Unternehmer

Ressourcen, Ratschläge und Anleitungen zum Unternehmertum

Der Einstieg in das Unternehmertum kann eine holprige Angelegenheit sein, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal alleine unterwegs sind.

Von der Entscheidung, ob Unternehmertum für Sie wirklich richtig ist oder nicht, über die Aufdeckung Ihrer größten Leidenschaften, die Suche nach der richtigen Art von Unternehmen für Ihre Fähigkeiten und das Erlernen, wie Sie dazu beitragen können, wichtige Probleme für Ihr Publikum zu lösen, gibt es viel zu lernen.

Letztendlich gibt es jedoch keinen besseren Weg zu lernen, als einfach loszulegen.

Unternehmertum: So bestimmen Sie, ob es für Sie ist oder nicht

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, um herauszufinden, ob das Unternehmertum für Sie richtig ist oder nicht:

  • Was ist Ihre Risikotoleranz?
  • Bevorzugen Sie einen konstanten Gehaltsscheck oder ein potenziell unbegrenztes Einkommen als Gegenleistung für das Risiko?
  • Sind Sie in der Lage, jeden Tag eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben zu übernehmen?
  • Wenn Sie bereits eine Geschäftsidee haben, sind Sie wirklich begeistert davon?
  • Haben Sie die Unterstützung anderer Interessengruppen in Ihrem Leben?
  • Bist du ein guter Entscheider?

Wenn Sie sicher sind, die Risiken, Chancen und Verantwortlichkeiten zu übernehmen, die mit der Gründung Ihres eigenen Unternehmens einhergehen, lassen Sie uns weitermachen. Wenn Sie Bedenken haben, besprechen Sie dies mit Freunden und der Familie, holen Sie deren Feedback ein und überlegen Sie, ob Sie Ihre geschäftlichen Ambitionen unterbrechen sollten, wenn es nicht der richtige Zeitpunkt ist.

So entdecken Sie Ihre Leidenschaften und machen sie zu Gewinnen

Wenn Sie in der Welt des Unternehmertums eine Chance auf Erfolg haben möchten, müssen Ihre Gründe für den Einstieg in das Geschäft klar sein.

Natürlich ist es ein guter Grund, ein eigenes Unternehmen zu gründen, wenn Sie einen Gewinn erwirtschaften und letztendlich mehr Geld verdienen, als Sie durch Ihre tägliche Arbeit verdienen, aber eine von Ihnen identifizierte Marktchance zu nutzen, hält nicht lange an.

Wenn Sie einer Geschäftschance nachgehen, für die Sie keine echte Leidenschaft haben, wird die Versuchung, angesichts Ihrer ersten (unvermeidlichen) Fehler aufzugeben, immer attraktiver. Indem Sie ein Problem lösen, das Ihnen sehr am Herzen liegt, richten Sie Ihre Ziele auf den Erfolg der Menschen aus, denen Ihr Unternehmen helfen wird. Dadurch können Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Hindernisse überwinden, die Ihnen in den Weg kommen.

Noch wichtiger ist, dass Sie sich auf langfristigen Erfolg im Unternehmertum einstellen.

So entdecken Sie Ihre Leidenschaften

Wenn Sie, wie die meisten Menschen, nicht genau wissen, welche Ihre größten Leidenschaften sind oder welches das größte Potenzial für die Schaffung eines dauerhaften Geschäfts hat, stellen Sie sich zunächst die folgenden Fragen:

  • Was sind deine Lieblingshobbys?
  • Was ist der beste Teil Ihres Tages?
  • Was liebst du zu tun?
  • Über welche Themen könnten Sie gerne einen Artikel schreiben?
  • Worüber sprichst du gerne mit Freunden und Familie?
  • Was sind Ihre Stärken?
  • Gibt es Themen, für die Sie ein Experte sind?

Wenn Sie sorgfältig prüfen, wie Sie Ihre Freizeit außerhalb Ihrer 9-5 verbringen, erhalten Sie einen Einblick in die verschiedenen Themenbereiche, an denen Sie wirklich interessiert sind. Wir verlieben uns in die Dinge, die wir tun Gut, machen Sie eine persönliche SWOT-Analyse, um Ihre größten Stärken und Stärken als Unternehmer zu bestimmen.

Als nächstes müssen Sie sich kritisch überlegen, ob es Überschneidungen zwischen einem Ihrer Interessenbereiche und Ihren aktuellen Stärken gibt.

Darin liegt der beste Weg, um Ihre Leidenschaften in Gewinne umzuwandeln.

Wenn Sie zum Beispiel gerne im Wettkampf oder zum Sport laufen und Ihre Freunde sich häufig fragen, welche Art von Laufschuhen sie kaufen sollten, wo sie die besten Laufstrecken in Ihrer Stadt finden oder welche bevorstehenden Rennen sie fahren sollten Melden Sie sich an, das ist ein Beweis dafür, dass Ihre Community Sie bereits als Autorität beim Laufen ansieht.

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Unternehmertum ist die Formalisierung eines Geschäftsmodell- und spezifischen Problems, das Sie in Ihrem am stärksten interessierten Bereich lösen möchten.

Entscheiden, welche Art von Geschäftsidee für Sie am besten geeignet ist

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Geschäft für Sie am besten geeignet ist, lesen Sie zunächst diese abwechslungsreiche Liste von Ideen für kleine Unternehmen durch, die sich über Dutzende von Branchen erstreckt, und prüfen Sie, ob Sie von irgendetwas inspiriert werden.

Sobald Sie über den allgemeinen Themenbereich verfügen, um den Sie ein Unternehmen aufbauen möchten, während Sie Ihren Job behalten, können Sie bewerten, welche dieser beliebten Unternehmen für Ihre vorhandenen Fähigkeiten, Stärken und Lifestyle-Ziele am besten geeignet sind.

1. Dienstleistungen

Wenn Sie über eine Reihe von Fähigkeiten verfügen, die stark nachgefragt sind, wie z. B. Webentwicklung, Grafikdesign, Schreiben, Content-Marketing oder auf andere Weise, bietet sich die Entscheidung an, selbstständig als Freiberufler, Berater oder beim Aufbau einer Agentur zu arbeiten Bauen Sie ein serviceorientiertes Geschäft auf, das Ihren Interessen entspricht. Nutzen Sie Ihr bestehendes berufliches Netzwerk, um Ihre ersten zahlenden Kunden zu gewinnen, indem Sie alte Mitarbeiter ansprechen, Bekanntschaften schließen, sich wieder mit ehemaligen Klassenkameraden verbinden und fragen, ob sie jemanden kennen, der Ihre Dienste in Anspruch nehmen könnte. Erstellen Sie Ihre ersten Projekte, erstellen Sie ein Portfolio, um Ihre besten Arbeiten hervorzuheben, und wachsen Sie durch Empfehlungen, solange Sie können, bevor Sie sich an Cold Outreach wenden.

2. Physikalische Produkte

Wenn Sie eine Idee für ein physisches Produkt haben, das Sie zum Leben erwecken möchten, ein Buch schreiben, das nächste großartige iPhone-Accessoire herstellen oder etwas ganz anderes, müssen physische Produkte am Ende des Tages von der Tür aus verschickt werden. zur Tür. Nach dem Erstellen Ihres Produkts ist eine E-Commerce-Website ein Muss, damit Sie Ihre Produkte einem Online-Publikum anbieten können.

Arbeiten Sie mit anderen Unternehmen zusammen, die das Publikum erreichen, an das Sie verkaufen möchten, indem Sie gemeinsame Werbeaktionen, Vertriebsvereinbarungen und Marketingpartnerschaften schließen, um von dort aus weiter zu wachsen.

3. Digitale Produkte

Vom Schreiben und Verkaufen von eBooks bis hin zum Unterrichten von Online-Kursen, Erstellen von Grafikdesign-Vorlagen, Betreiben eines Online-Magazins, Produzieren von Online-Workshops, Schulungsseminaren und vielem mehr kann ein auf digitalen Produkten basierendes Geschäft aus vielen Gründen attraktiv sein. Sobald Sie Ihr Produkt erstellt haben, kann es jahrelang auf dem Markt eingesetzt werden, um mehr Verkäufe zu erzielen und Ihren Gewinn zu steigern, ohne dass umfangreiche Aktualisierungen erforderlich sind, wenn Sie die richtige Nische finden und die besten Marketingstrategien finden, um Ihr Publikum zu erreichen.

4. Bloggen

Die Entscheidung, ein Blog zu starten und Ihre Kompetenz in Ihrem Interessenbereich zu stärken, kann leicht eine der besten Investitionen in Ihre Zukunft als Unternehmer sein, auch wenn es nicht gleich Ihr primäres Geschäftsmodell ist. Beginnen Sie damit, über Themen zu schreiben, für die Sie eine Leidenschaft haben, und teilen Sie sie mit anderen in Ihrer Gemeinde, die dieselben Interessen haben, und verbreiten Sie sich von dort aus. Entscheiden Sie, wie Sie den Traffic Ihres Blogs monetarisieren möchten, wählen Sie Ihre Werbemaßnahmen und sind Sie auf dem besten Weg, Ihr Einkommen mit jedem Besucher Ihrer Website zu steigern - insbesondere, wenn Sie anfangen, Ihrem neuen Blog digitale Produkte anzubieten Publikum.

5. Podcasting

Podcasting kann eine großartige Möglichkeit sein, um Geld zu verdienen, wenn Sie Ihre Hörerschaft auf Tausende pro Episode aufbauen. Beginnen Sie mit der Aufzeichnung einiger Episoden, in denen Sie über verschiedene Probleme und Herausforderungen in Ihrem Interessenbereich sprechen, nehmen Sie einige Interviews mit anderen Experten auf, und beginnen Sie, die ersten Episoden anderen Personen bekannt zu machen, die Ihr Interesse teilen. Dann sind Sie bereit, sich an Sponsoren zu wenden und Werbeflächen in Ihrem Podcast zu verkaufen.

Was kommt als nächstes?

Um in die Welt des Unternehmertums einzutauchen, muss jeden Tag viel unternommen werden. Gehen Sie raus und knüpfen Sie Kontakte zu Menschen, die Ihre Interessen und Herausforderungen teilen.

Dann lernen Sie, wie Sie ihre Probleme lösen, wie Sie mit den gleichen Anstrengungen ein breiteres Publikum erreichen und sich ausbreiten können, um mehr und mehr Menschen zu helfen, während Sie wachsen.

Schau das Video: Unternehmer Ralf Dümmel. NDR Talk Show. NDR (Dezember 2019).

Loading...