Verwenden der prozentualen Umsatzrate von eBay

Verkaufsprozentsatz (auch als Abschlussprozentsatz bezeichnet) ist der Gesamtprozentsatz der verfügbaren Artikel in einer Gruppe von Angeboten, die am Ende des Angebots verkauft wurden.

Beispiel: Wenn für eine Gruppe von 50 Artikeln, die durch 50 eBay-Angebote repräsentiert sind, 25 Artikel verkauft werden, bevor das betreffende Angebot geschlossen wurde, während 25 Artikel nicht verkauft wurden, würde der prozentuale Umsatz für diese Artikelgruppe 50 Prozent betragen.

Starke Verkaufsprozentsätze bei eBay liegen in der Regel im Bereich von 80 bis 100 Prozent, während Verkaufsprozentsätze unter 30 bis 50 Prozent häufig (wenn auch nicht immer - dies hängt von der Art der betreffenden Artikel und Angebote ab) Anlass für Verkäufer geben Besorgnis, Sorge.

Arten der gemessenen Artikelgruppierungen

Der Verkaufsprozentsatz ist am nützlichsten, wenn Sie die Artikelarten oder die Auflistung von Gruppierungen erörtern, die für eBay-Verkäufer am wichtigsten sind. Diese schließen ein:

  • Alle Angebote / Artikel von einem Verkäufer. Für Verkäufer ist der Gesamtumsatzanteil häufig ein Maß für die Leistung bei eBay. Ein steigender Umsatzanteil bedeutet eine Steigerung der Fähigkeiten und des Erfolgs, während ein Abwärtstrend möglicherweise auf die Notwendigkeit hinweist, Fehler bei Auflistungen und dem Adress-Timing zu beheben , Geschäftsmodelle wechseln oder Angebots- und Nachfrageprobleme berücksichtigen. ("Mein Umsatzanteil ist seit Juni katastrophal gesunken! Ich muss mein Geschäftsmodell überdenken!")
  • Alle Angebote eines Verkäufers einer bestimmten Art oder einer bestimmten Kategorie. Für Verkäufer ist eine Bewertung des prozentualen Durchverkaufs bestimmter Arten von Artikeln oft eine gute Möglichkeit, um zu entscheiden, ob sie weiterhin verkauft werden sollen oder nicht oder ob sie weiterhin auf diese Weise verkauft werden sollen. Wenn beispielsweise 10 eines Artikels in einer Rechenkategorie einen Verkaufsprozentsatz von 100 Prozent haben, die gleichen Artikel jedoch in einer Elektronikkategorie einen Verkaufsprozentsatz von nur 20 Prozent haben, liegt die naheliegende Entscheidung in der Beschränkung der Listungen in und Fokus auf Auflistung in der Datenverarbeitung. Wenn ein Verkäufer einen hohen Verkaufsprozentsatz aller seiner Kleidungsstücke, aber einen schlechten Verkaufsprozentsatz der von ihm beschafften Schuhe sieht, kann er beschließen, Schuhe aus seiner Produktpalette zu streichen. ("Mein Verkaufsprozentsatz bei iPhone-Zubehör geht über das Dach, aber er sinkt für Android-Telefone. Ich werde eine bessere Quelle finden und mich auf iPhone-Zubehör konzentrieren.")
  • Kategorien oder Produktfamilien auf dem eBay-Marktplatz. Als Bestandteil ihrer Marktforschung möchten die meisten Verkäufer auch wissen, welche Kategorien derzeit bei eBay eine gute Leistung erbringen und / oder welche Arten von Artikeln sehr gefragt sind. Der prozentuale Umsatz ist eine sehr effektive Methode, um dies zu messen. Verkäufer, deren Geschäftsmodelle ihnen eine gewisse Flexibilität bei den angebotenen Produktlinien bieten, entscheiden sich möglicherweise dafür, sich während der Ferienzeit auf eine Gruppe von Kategorien und während der Sommermonate auf eine andere zu konzentrieren, abhängig von den Verkaufsprozentsätzen der verschiedenen Kategorien und ihren Trendlinien in jede Periode. ("Der Verkaufsprozentsatz für Unterhaltungselektronik ist in diesem Monat sehr niedrig und tendiert nach unten, aber er ist hoch und steigt bei Kleidung und Bekleidung!")

Verkaufsprozentsätze finden

Die besten Methoden, um die ersten beiden Arten von Verkaufsprozenten zu ermitteln, sind entweder die Verwendung von Buchhaltungsmaterialien eines Verkäufers, die Auflistungsanalyse von eBay oder ein Berichterstellungstool wie Sales Reports Plus. Nahezu alle erfolgreichen Verkäufer behalten ihre Verkaufsprozentsätze auf unterschiedliche Weise im Auge, da der Verlust der Verkaufsprozentsätze auch den Verlust von Angebot und Nachfrage sowie die Fähigkeit zur effektiven Gebührenkontrolle bedeuten kann.

Die meisten erfolgreichen Verkäufer verwenden auch Tools zur Überwachung der dritten Kategorie von Verkaufsprozentsätzen, da sie den Verkäufern anhand mehrerer Geschäftsmodelle auf effektive Weise mitteilen, was sie zu einem bestimmten Zeitpunkt oder während einer bestimmten Saison oder Jahreszeit verkaufen sollen. Für die meisten dieser Verkäufer bedeutet dies ein Abonnement für Terapeak Analytics, ein beliebtes Tool, mit dem diese Informationen von der eBay-Marktplatz-Website gesammelt und aggregiert werden.

Schau das Video: Ebay Gebühren - Welche Kosten fallen für den Verkäufer an? #018. Baygraph (Dezember 2019).

Loading...