Die verschiedenen Arten von Hohlwand- und Trockenbauankern

Maueranker sind so etwas wie Versicherungspolicen. Sie stellen sicher, dass die Wand alles tragen kann, was zum Aufhängen vorgesehen ist, und andere Lasten, unabhängig davon, wie schwer die Aufhängung ist oder aus welchem ​​Material das Zubehör besteht.

Dies kann die Auswahl des richtigen Befestigungselements zu einer kniffligen Herausforderung machen. Der Umfang und die Besonderheiten des gesamten Projekts sowie das Aufhängen und die Wand müssen berücksichtigt werden. Die Art des Dübels für Ihr Projekt hängt vom Wandmaterial, dem Gewicht der zu hängenden Last und der Art und Weise ab, wie diese installiert und entfernt werden kann.

Auch andere Überlegungen spielen eine Rolle. Einige Anker erfordern zum Installieren oder "Setzen" Spezialwerkzeuge. Chemische Anker sollten nicht bei kaltem Wetter installiert werden, etwas, das Sie beachten sollten, wenn Sie in nördlichen Gefilden arbeiten. Viele funktionieren nicht für Überkopfanwendungen, und Anker mit Bodenlager können nicht in Löchern verwendet werden, die ihre Tiefe überschreiten. Diese Liste der am häufigsten verwendeten Dübelarten und deren Anwendungen kann Ihnen dabei helfen.

01 Anker für Zementplattenschrauben

Foto J Rodriguez

Diese Art von Anker eignet sich am besten zum Befestigen von Zementplatten auf Holz und Stahl. Es kann auch für Außenverkleidungen mit hoher Dichte und für Badewannenaufsätze, Arbeitsplatten, Bodenbeläge und mehr verwendet werden. Achten Sie auf korrosionsbeständige Verbindungselemente.

02 Spreizanker

J Rodriguez

Spreizanker, auch Keilanker genannt, werden unter anderem für Beton und Mauerwerk verwendet. Sie sollen sich ausbreiten, sobald sie verankert sind, daher ihr Name. Dies bietet einen stärkeren Halt.

Die drei Grundtypen der Keilanker sind Vollgewinde, Teilgewinde und Keilanker mit vollem Körper.

Kunststoff-Spreizdübel sind die am häufigsten verwendeten Dübeltypen. Die stärker "gerippten" Dübel ergeben unabhängig vom Wandmaterial die größte Haftfestigkeit.

03 Hohlwandanker

Foto Dmitry G

Hohlwanddübel werden für mittelschwere Anwendungen eingesetzt. Normalerweise fügen sie jedem Material, an dem sie befestigt sind, permanente Schraubgewinde hinzu.

Diese Arten von Ankern dehnen sich auch aus, wenn die Schraube angezogen und in den Hohlraum eingetrieben wird. Dieser Dübel kann mit einem Hammer oder Bohrer montiert und mit verschiedenen Wandstärken verwendet werden. Diese Anker werden manchmal auch als Molly-Bolzen bezeichnet, und ihre maximale Haltekraft beträgt etwa 50 Pfund.

04 Hohlwanddübel aus Kunststoff

Foto aconcordcarpenter.com

Hohlwanddübel aus Kunststoff erfordern, dass Sie zuerst ein Führungsloch bohren. Sie werden normalerweise im Trockenbau oder in Gips für leichte Anwendungen verwendet. Wenn die Schraube installiert ist, dehnt sich der Stecker aus und rastet ein.

05 Trockenbau-Gewindeanker

Foto flickr Nick Normal

Dieser Ankertyp wird für mittelschwere Anwendungen empfohlen und ist sehr einfach zu installieren. Diese Anker können aus Kunststoff, Nylon oder verzinkt sein. Einer der besten Vorteile dieses Ankertyps besteht darin, dass er entfernt und an einer anderen Stelle wiederverwendet werden kann.

Die Fäden schneiden tief in das Material ein und sorgen für sicheren Halt und herausziehbaren Halt. Die großen Gewinde sollen fest im Trockenbau halten und nehmen Blechschrauben Nr. 6 oder Nr. 8 auf.

06 Knebelschraube

Foto Tenbergen

Knebelschrauben sind die traditionelle Ankermethode. Dieser Ankertyp besteht aus zwei Teilen: dem Knebel und dem Maschinenbolzen. Die Größe der Knebelschrauben richtet sich nach dem Durchmesser der Schraube und ihrer Länge.

Je größer der Bolzen wird, desto größer wird auch der Knebel. Je länger er wird, desto mehr kann er eine dickere Wand aufnehmen.

Kipphebel können die bevorzugte Lösung für schwere Gegenstände sein und sind sowohl im Vierkant- als auch im Schlitzantrieb erhältlich. Sie erfordern ein Führungsloch und die Flügel, die hinter dem Trockenbau einrasten, sorgen für eine starke Haltekraft.

07 Geflügelter Kunststoffanker

Foto Das Heimdepot

Geflügelte Kunststoffanker werden für mittelschwere Anwendungen verwendet und erfordern auch Führungslöcher. Mit einem Spezialwerkzeug werden die Flügel nach dem Einsetzen des Ankers gespreizt. Sie bieten doppelt so viel Festigkeit wie herkömmliche Kunststoff-Spreizdübel.

Ein spezielles spitzes Werkzeug wird mit dem Anker mitgeliefert, um die Mitte der Flügel nach außen zu drücken, damit sie sich in der Wand richtig ausdehnen. Der Anker funktioniert nur dann richtig, wenn er sich beim Einschrauben stark anfühlt.

Die Flügel werden nach dem Anbringen der Schraube fest gegen die Wand gezogen. Kunststoffdübel sollten sorgfältig montiert werden, um Beschädigungen zu vermeiden. Sie können zwischen 25 und 35 Pfund halten, wenn sie im Trockenbau verwendet werden.

08 Federdübel

Federdübel halten tatsächlich Dehnfedern, um das Gewicht der Federn zu tragen. Sie sichern beide Enden der Federn und ermöglichen eine einfache Einstellung der Verlängerung.

Sie verwenden eine Standardgewindebohrung und sind je nach Hersteller in mindestens vier Ausführungen erhältlich: Drehbohrung, Festbohrung, Mehrfachnut und Einfachnut.

Federdübel, die für ihre Bequemlichkeit und einfache Implementierung bekannt sind, tun dies, ohne unerschwinglich teuer zu sein, was immer von Vorteil ist.

09 Klebeanker

Diese Anker werden häufig in stark frequentierten Infrastrukturen verwendet, um eine Vorstellung davon zu erhalten, wie stark sie sind. Sie dienen gleichermaßen in Heimwerkerprojekten und im Bauwesen. Der Klebstoff basiert in der Regel auf Epoxidharz und diese Anker funktionieren mit Bewehrungsstäben und sowohl Gewindedübeln als auch glatten Dübeln. Sie halten auch fast jedem Klima, jeder Feuchtigkeit und jedem Wetter stand.

10 Hülsenanker

Hülsenanker eignen sich am besten für Mauerwerk, Betonbefestigungen und Fundamente. Sie müssen zuerst ein Loch für den Anker bohren, und die Größe des Lochs sollte der Größe des Ankers selbst sehr nahe kommen. Wenn die Schraube in das Loch eingedreht wird, dehnt sich die Hülse aus. Diese Anker können in der Regel schwere Lasten und eine Vielzahl von Behängen aufnehmen, von Stahl über Holz bis hin zu Beton.

Kategorien von Ankern

Die meisten Anker fallen in eine von sieben Kategorien. Es handelt sich entweder um Hülsenanker, Schlaganker mit Innen- oder Außengewinde, Hohlwandanker, Schrauben oder um Schraub- und Stiftbefestigungen aus Mauerwerk. Diese Grundlagen decken die meisten Projektspezifikationen ab, Sie können jedoch auch Umweltfaktoren berücksichtigen, wenn Sie Ihre Anforderungen eingrenzen.

Schau das Video: retirer une cheville molly proprement how to remove hollow wall anchors properly (Februar 2020).

Loading...