Top-Tipps, wie Sie Ihr Bargeld sparen können

Um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen, sind ein nüchterner Kopf, ein solider Cashflow, ein angemessenes Management und produktive Arbeitskräfte erforderlich. Unter den oben genannten Faktoren spielt der Cashflow die wichtigste Rolle, da ein Unternehmer ohne ihn keine produktiven Arbeitskräfte und keine ordnungsgemäße Unternehmensführung haben kann. Damit ein Unternehmen erfolgreich sein kann, sollte der in das Unternehmen fließende Geldbetrag immer höher sein als der aus dem Unternehmen fließende Geldbetrag.

Die oben genannte Faustregel bereitete jedoch vielen Unternehmen Kopfzerbrechen. Kein Wunder, dass nicht jeder Erfolg hat und gedeiht, wenn es um Unternehmertum geht. Für diejenigen, die zukünftige Geschäftsleute sein möchten, ist es gut, dass Sie auf dieser Website gelandet sind. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie den Cashflow in Ihrem Unternehmen am besten erhalten.

Verkaufen Sie unerwünschte Investitionsgüter

Als Geschäftsinhaber ist es gut, den Kopf wie eine Uhr zu halten. Sie sollten immer auf der Suche sein, um herauszufinden, was in Ihrem Unternehmen gewünscht und was bereits veraltet ist. In diesem technologischen Zeitalter ändern sich sowohl die Kundenanforderungen als auch die Produktionsmaterialien. Das bedeutet, dass nicht mehr benötigte Geschäftsausstattung entsorgt werden muss, um mehr Platz für moderne Dinge zu schaffen, die für das Unternehmen von Wert sind.

Zahlungsverträge unterzeichnen

Die Erhaltung des Cashflows ist sowohl eine Wissenschaft als auch eine Kunst, die, wenn sie nicht gut manipuliert wird, manchmal nach hinten losgehen kann. Es braucht ein hohes Maß an Intelligenz. Sie haben die Möglichkeit, sowohl Ihre Kunden als auch Ihre Lieferanten davon zu überzeugen, verschiedene Arten von Zahlungsverträgen mit Ihnen abzuschließen.

Wenn Sie beispielsweise mit Ihren Lieferanten verhandeln, können Sie mit ihnen Verträge abschließen, damit sie Sie einen Monat lang mit den Waren beliefern, bevor Sie eine Zahlung leisten. Auf diese Weise können Sie die Produkte verkaufen und Ihren eigenen Gewinn erzielen, noch bevor Sie die Schulden begleichen. Bei Kunden können Sie sie davon überzeugen, Vorauszahlungen zu leisten, bevor sie die Lieferungen erhalten.

Legen Sie Ihre Bareinzahlungen auf Zins-Earning-Konten

Banken bieten heutzutage Zinskonten für Geschäftsleute an, die es ernst meinen, wenn es um Einzahlungen geht. Ein solches Konto für Ihr Unternehmen ist eine hervorragende Möglichkeit, den Cashflow zu steigern. Für diese Konten ist jedoch ein Mindestbetriebssaldo erforderlich. Sie sollten alle Ihre Kunden auffordern, ihre Zahlungen auf diese Konten zu tätigen, um so bald wie möglich Zinsen zu verdienen. Vermeiden Sie als Ratschlag langfristige Einzahlungszertifikate (CD) und investieren Sie in straffreie CDs.

Einzahlungen für benutzerdefinierte oder große Verkäufe erforderlich

Wenn Ihr Unternehmen Sonderanfertigungen oder Großverkäufe ausführen kann, sollten Sie die Bedingung erfüllen, dass der Kunde mindestens 50% des Gesamtpreises zahlen muss, damit eine solche Transaktion gültig ist. Dies liegt daran, dass die Nachfrage nach diesen Waren für den Verkäufer mitunter unerwartet sinkt. Wenn so etwas passiert, kann es sein, dass sie gezwungen sind, eine reduzierte Zahlung für Ihre Waren zu leisten, was auf lange Sicht Ihren Cashflow beeinträchtigen wird.

Umgekehrt sollten Sie mit Ihren Lieferanten niemals eine solche Vereinbarung treffen. Verteidigen Sie sich immer und nutzen Sie Ihre Bonität zu Ihrem Vorteil. Zahlen Sie Ihre Verkäufer nicht auf Bestellung. Überzeugen Sie sie, Ihnen Artikel auf Kredit zu leihen, anstatt zuvor Einzahlungen für Ihre Lieferung zu tätigen.

Geben Sie Rabatte für sofortige Zahlungen

Der Cashflow ist das Blut Ihres Unternehmens, und Sie benötigen ihn, damit Ihr Unternehmen rentabel und stabil bleibt. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, Ihre Kunden zu ermutigen, ihre Waren schnell zu bezahlen, um Rabatte zu erhalten. Wenn Ihre Rechnung eine Gültigkeitsdauer von 30 Tagen hat, teilen Sie ihnen mit, dass bei Zahlungen innerhalb der ersten 10 Tage ein Rabatt von 2% gewährt wird.

Jeder Kunde möchte Geld sparen und erhält Rabatte, die ihn glücklicher machen. Prompte Zahlungen beschleunigen auf Ihrer Seite das Inkasso, vermeiden Forderungsausfälle und erhöhen den Cashflow.

Verzugszinsen für verspätete / verspätete Zahlungen

Kein Unternehmer möchte seine Kunden bestrafen, weil sie weglaufen könnten. Sie sollten jedoch über eine solche Richtlinie verfügen, um Ihre Kunden zu veranlassen, so früh wie möglich Zahlungen zu leisten. Tatsächlich werden Ihre Kunden auf Trab sein, wenn es um Schuldenzahlungen geht, die sie Ihrem Geschäft schulden. Am Ende des Tages können Sie Ihr Geld fast mühelos sparen.

Mieten Sie ein Inkassobüro für alte Forderungen

In jeder Art von Geschäft haben wir einige Kunden, die niemals pünktliche Zahlungen leisten. Wenn Sie sich dazu entschließen, alle diese Zahlungen selbst zu befolgen, kostet dies viel Zeit und bringt Sie sogar dazu, viel Geld dafür auszugeben. Dies bedeutet, dass Sie ein Inkassounternehmen eines Drittanbieters beauftragen müssen, um diese verspäteten Zahlungen gründlich nachverfolgen zu können.

In den meisten Fällen verfügen Agenturen von Drittanbietern über das Know-how und die Fähigkeit, solche Konten auf eigene Kosten zu verwalten. Sie müssen jedoch zustimmen und ihnen einen bestimmten Prozentsatz des gesammelten Erlöses geben. Wenn Sie denken, dass dies teuer ist, versuchen Sie, sie nicht zu verfolgen!

Haben Sie ein Layaway-Zahlungsprogramm

Dies könnte sich nach einer veralteten Sache anhören, ist aber dennoch im Geschäftsleben anwendbar. Dies ist eine Methode, mit der ein Kunde Waren vor ihrer Lieferung bezahlt. Der Kunde darf ein Produkt kaufen, das für den zukünftigen Kauf sowie die Lieferung reserviert ist. Der Käufer muss das Geld bezahlen, bevor der Artikel geliefert wird. Dies gibt Ihnen die einmalige Gelegenheit, Ihren Cashflow zu steigern, da der Käufer des Artikels Vorauszahlungen für Waren leistet, die noch nicht geliefert wurden.

Richten Sie eine Bestandskreditlinie ein

Bestände an Fertigerzeugnissen, die auf den Verkauf warten, Rohmaterialien und Produkte, die für Ihr Unternehmen das Umlaufvermögen darstellen. Dies bedeutet, dass sie gewartet werden müssen und dem Unternehmer Barauslagen entstehen. Aus diesem Grund ist es manchmal ratsam, einen Bestandskredit bei Ihrem Lieferanten in Anspruch zu nehmen. Das Inventar wird als Sicherheit für das Darlehen verwendet.

Dies ist eine bessere Möglichkeit, Kredite zu erhalten, da keine Zinsen anfallen. Indem Sie Ihre Kreditgeber davon überzeugen, Ihnen diese Kredite zu gewähren, können Sie den Cashflow in Ihrem Unternehmen erhalten.

Kapitalinvestition reparieren

Die Faustregel bei Kapitalinvestitionen lautet immer, Ihre Maschinen zu reparieren und nicht zu ersetzen. Dies liegt daran, dass der Kauf von Maschinen für ein Unternehmen von Zeit zu Zeit sehr teuer ist. Daher ist es gut für einen Unternehmer, ein regelmäßiges Wartungsprogramm für alle Arten von Geräten aufzustellen.

Entscheiden Sie sich bei Ersatzteilen nicht immer für die vom Hersteller. Sie können diese Teile von Drittanbietern beziehen. Wenn Sie darauf bestehen, Ersatzteile vom echten Hersteller zu erhalten, können Sie dies langfristig kosten.

Die neuen technologischen Produkte ablehnen

Wir leben in einer technologischen Welt, in der es jeden Tag ein neues elektronisches Gerät in der Stadt gibt. Leider fallen viele Geschäftsinhaber auf ihre Werbung herein, ohne vorher darüber nachgedacht zu haben. Es ist gut für Sie als Geschäftsinhaber, zu überlegen, ob das neue Gadget Ihrem Unternehmen Vorteile bringt oder nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie keinen Cent dafür ausgeben.

Auf der anderen Seite sollten Sie, selbst wenn die neue Ware Ihrem Unternehmen einen gewissen Mehrwert verleiht, bewerten und feststellen, ob sie die zusätzlichen Kosten wert ist oder nicht. Wenn der Nutzen die Kosten überwiegt, entscheiden Sie sich dafür. Ansonsten meide es.

Kaufen Sie gebrauchte Geräte

Ja, eine andere Möglichkeit, Geld für Ihr Unternehmen zu sparen, besteht darin, gebrauchte Geräte zu kaufen, anstatt neue zu kaufen. Wir alle wissen, dass neue Maschinen sehr teuer sind und Ihrem Unternehmen möglicherweise unnötigen Geldabfluss bringen. Die gebrauchten Geräte können jedoch genauso gut arbeiten wie neue. Statt neue Maschinen zu kaufen, sollten Sie sich für gebrauchte Maschinen entscheiden, die sich in gutem Zustand befinden.

Zahlungsverzug für Lieferanten

Das Zurückhalten der Zahlung von Waren, die Ihnen von den Verkäufern geliefert wurden, ist eine gute Möglichkeit, den Cashflow zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zahlung auch am Stichtag leisten, solange Sie nicht scheitern. Manchmal können Sie sogar versuchen, mit den Anbietern über die Zahlungsbedingungen zu verhandeln. Wenn Sie die Zahlung verzögern müssen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie sich vor der Entscheidung an den Verkäufer wenden.

Dies liegt daran, dass ungeklärte verspätete Zahlungen an Ihre Lieferanten als verspätete Zahlungsabwicklung an die Kreditauskunfteien gemeldet werden können. Dies kann Ihre Kreditauskunft erheblich beeinträchtigen. Daher ist es immer gut, mit Ihren Lieferanten in Kontakt zu bleiben und sicherzustellen, dass ein solches Szenario nicht gemeldet wird.

Verwenden Sie Tauschhandel

Tauschhandel kann einen langen Weg gehen, wenn es darum geht, Geld für Ihr Unternehmen zu sparen. Sie können mit Ihrem Lieferanten sprechen und ihn davon überzeugen, Ihre Produkte als Zahlungsmittel anstelle von Bargeld zu akzeptieren. Sagen Sie ihnen einfach, dass Sie 30% Ihrer Schulden in Bezug auf Waren und Dienstleistungen bezahlen können.

Dies ist eine sehr clevere Methode, um Bargeld für Ihr Unternehmen zu sparen. Wenn Ihr aktueller Anbieter nicht bereit ist, diese Art von Geschäft zu betreiben, können Sie nach einem anderen Anbieter suchen, der diese Bedingungen akzeptieren kann.

Sie können zum Beispiel einen Elektronikhändler davon überzeugen, dass Sie ihm Ihre IT-Gurus anbieten können, wenn seine Maschinen ausfallen, anstatt selbst einen zu beschäftigen. Die von Ihrem IT-Experten erbrachte Leistung stellt eine Zahlungsweise für die vom Verkäufer gelieferte Ware dar.

Nutzen Sie Ihre Bonität zu Ihrem Vorteil

Dies ist eines der aufkommenden Probleme im Geschäftsleben, das die US-amerikanische Geschäftswelt übernommen hat. Unternehmerinnen und Unternehmer werden ermutigt, mit ihrer guten Bonität über Niedrigzinssätze für Kredite, Versicherungsprämien und Preisnachlässe von Anbietern zu verhandeln. Dies ist eine gute Strategie, da Sie auf diese Weise niedrige Beträge zahlen und viel auf Ihrer Seite sparen können. Dies ist eine gute Methode, um Ihren Cashflow zu erhalten und länger im Geschäft zu bleiben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein Unternehmer sicherstellen kann, dass er über Bargeld verfügt, mit dem alle Geschäftstransaktionen reibungslos abgewickelt werden können. Es hat sich gezeigt, dass die oben genannten Methoden von verschiedenen Gruppen von Geschäftsinhabern auf der ganzen Welt eingesetzt werden können. Wenn Sie ein aufstrebender Unternehmer sind, können Sie mit den oben genannten Techniken in jeder Art von Geschäft erfolgreich sein, in die Sie sich begeben möchten. Denken Sie zum Schluss daran, dass es in Ihrem Geschäft nur darum geht, Risiken einzugehen, und stellen Sie immer sicher, dass Ihr Mittelzufluss mehr ist als der Abfluss.

Loading...