So messen Sie Ihre Marketinganstrengungen

Es stimmt, wir geben Marketing-Dollars aus, um auf Messen auszustellen, an Veranstaltungen teilzunehmen, Konferenzen abzuhalten, Webinare zu veranstalten, Werbung zu schalten und Marketing-Materialien für Kampagnen zu erstellen.

Woher wissen wir, was wir dafür bekommen? Wie können wir die Ergebnisse unserer Marketingbemühungen quantifizieren, um sicherzustellen, dass sie das ausgegebene Geld wert sind?

Ziele identifizieren

Dies mag wie eine einfache Frage erscheinen, die mir jedoch häufig gestellt wird. Ich habe Firmen gesehen, die ihre Marketingbemühungen nicht messen. Lassen Sie mich nur sagen, dass das ein großer Fehler ist. Während Marketing zum größten Teil ausprobiert werden kann, können Sie Fehler reduzieren, indem Sie mithilfe von Berechnungen ermitteln, welche Kampagnen die meisten Ergebnisse für das Geld bringen.

Es ist wichtig, einen einheitlichen Plan und eine einheitliche Marketingstrategie zu entwickeln, mit denen Sie Ihre Marketingkampagnen planen, messen und bewerten können. Ohne diese Strategie werden Sie einfach blind vermarktet. Dies ist einer der teuersten Fehler im Geschäft.

In jeder Marketingkampagne müssen Sie einen Plan und eine Strategie entwickeln, die Folgendes angeben:

Quantitative und qualitative Ziele

Qualitative Ziele unterscheiden sich von quantitativen Zielen, da sie sich auf die Werbevorteile gegenüber den zu messenden Zahlen beziehen. Ihre qualitativen Ziele sollten darin bestehen, dass die Kunden Ihr Produkt und / oder Ihre Dienstleistung wahrnehmen. Erhöhen Sie beispielsweise den wahrgenommenen Wert, indem Sie einen Rabatt anbieten, oder senken Sie den Preis Ihres Angebots. Die Positionierung ist auch qualitativ. Wo steht Ihr Produkt und / oder Ihre Dienstleistung im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern? Sie erhöhen die Position Ihres Produkts, indem Sie sich über die Qualität des von Ihnen angebotenen Produkts und / oder der von Ihnen angebotenen Dienstleistung informieren. Sie können die Positionierung auch verbessern, indem Sie einer bestimmten Nische oder einem bestimmten Markt nachgehen und diese Spezialität als Fachwissen präsentieren. Bewusstsein ist auch wichtig, wenn es um qualitative Daten geht. Sie müssen ein Bewusstsein dafür schaffen, was Sie anbieten. Dies ist wichtig, um den Verbraucher zum Kauf bei Ihnen zu bewegen. Sie können das Bewusstsein häufig durch Werbemaßnahmen steigern. Bei quantitativem Marketing geht es um Zahlen. Wie viele Teilnehmer, wie viele verkaufte Einheiten oder wie viele Leads wurden erfasst.

Kampagnenbudget

Was werden Sie ausgeben, um die von Ihnen gesetzten qualitativen und quantitativen Ziele zu erreichen? Was ist Ihr gewünschtes Ergebnis, wenn es um dieses Budget geht? Wie wird die Ausgabe als Erfolg gewertet?

Erfüllungs- und Reaktionsstrategie

Wie werden Sie Aufträge und / oder Dienstleistungen erfüllen und wie werden Sie auf diejenigen reagieren, die sich aufgrund Ihrer Marketingstrategie für Sie einsetzen?

Follow-up-Strategie

Was ist Ihre Follow-up-Strategie? Wirst du Tropfmarketing oder Lead Nurturing einsetzen, um mit den Verbrauchern in Kontakt zu bleiben, die nicht sofort einkaufen? Wenn sie nicht kaufen, wie werden Sie sie verfolgen, um den Verkauf abzuschließen?

Tracking- und Testkriterien für Ihre Kampagne

Abhängig von Ihrem Ziel können die meisten Ziele mit einer von drei Methoden effektiv gemessen werden. Diese Methoden umfassen Kosten pro Verkauf, Kosten pro qualifiziertem Lead und Kosten pro Besucher

Berechnung der Kosten

Sobald Sie sich entschieden haben, welches Ergebnis Sie messen möchten, haben Sie die für die Veranstaltung anfallenden Kosten. Das Rechnen ist eigentlich ziemlich einfach.

  • Kosten pro Verkauf = Ausgegebener Betrag für Ereignis / Kampagne (A) / Anzahl der Verkäufe (S) = Kosten pro Verkauf (CPS)
    • Formel: A / S = CPS
  • Kosten pro qualifiziertem Lead = Ausgegebener Betrag für Ereignis / Kampagne (A) / Anzahl qualifizierter Leads (L) = Kosten pro qualifizierten Lead (CPQL)
    • Formel: A / L = (CPQL)
  • Kosten pro Besucher oder Antwort = Ausgegebener Betrag für Ereignis / Kampagne (A) / Anzahl der Besucher oder Antwort (R) = Kosten pro Besucher oder Antwort (CPR)
    • Formel: A / R = CPR

Wenn Sie diese Formeln zusammen mit einem entwickelten Plan für jede Kampagne verwenden, erhalten Sie die Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden, ob eine Kampagne oder ein Ereignis für Ihr Unternehmen effektiv war. Wenn es… Glückwunsch war! Wenn nicht, ist es Zeit, die Bemühungen der Kampagne zu besuchen und herauszufinden, warum es nicht funktioniert hat und wie Sie es beim nächsten Mal verbessern können. War es der Veranstaltungsort, falsches gezieltes Marketing? Vielleicht hatten die von Ihnen verschickten Materialien keinen starken Aufruf zum Handeln?

Es gibt mehrere Gründe, warum eine Marketingkampagne fehlschlägt und Ihnen nicht die gewünschten Ergebnisse bringt. Zukünftige Erfolge werden jedoch davon abhängen, welche Gründe dies sind.

Schau das Video: So messen Sie Ihren Fuß richtig aus (November 2019).

Loading...