Bruttowarenvolumen (GMV)

Das Bruttowarenvolumen (GMV) ist eine weitere Möglichkeit für Sie, Ihren Bruttoumsatz zu berechnen, der sich auf das Gesamtvolumen in US-Dollar des Umsatzes über einen bestimmten Zeitraum auf E-Commerce-Websites wie eBay bezieht. Diese Zahl, die in den frühen Tagen des E-Commerce häufig anstelle von Umsatz- oder Ertragszahlen verwendet wurde, hat sich in eine etwas veraltete Form verwandelt, in der Unternehmen den Wert eines Unternehmens messen.

Es gibt einige Möglichkeiten, GMV zu berechnen. Die einfachste Formel für einen Einzelhändler besteht darin, den dem Kunden in Rechnung gestellten Verkaufspreis mit der Anzahl der verkauften Artikel zu multiplizieren. Mit anderen Worten, wenn Sie 10 Widgets in Ihrem eBay-Shop für jeweils 100 US-Dollar verkaufen, beläuft sich Ihr GMV auf 1.000 US-Dollar.

Der Nachteil der Verwendung von GMV

In wirtschaftlicher Hinsicht handelt es sich bei GMV um eine Rohkennzahl, die wenig Aufschluss über den Wert der verkauften Artikel gibt, da sie keine vom Einzelhändler angefallenen Kosten berücksichtigt. Darüber hinaus enthält GMV keine Rabatte oder Rückgaben oder die Kosten für die Aufbewahrung und Lagerung des Inventars vor dem Verkauf.

Es ist nicht einmal ein guter Prädiktor für den Nettoumsatz, der die allgemeine finanzielle Gesundheit eines Unternehmens genauer wiedergibt. Selbst für E-Commerce-Websites wie Amazon wird der Umsatz der Website nicht ausschließlich auf der Grundlage des Dollarwerts der verkauften Artikel berechnet.

Wie GMV bei eBay eingesetzt werden könnte

Im Zusammenhang mit eBay bezieht sich GMV auf das Gesamtvolumen der Umsatzerlöse in US-Dollar auf eBay- und eBay-Markenhandels-Websites in einem bestimmten Wirtschaftszeitraum. Es wird allgemein in Bezug auf zwei Arten von Informationen verwendet.

Das erste ist das Gesamtvolumen der bei eBay insgesamt verkauften Waren auf der gesamten Website als Maß für die Leistung und den Status von eBay als Marktplatz. Die zweite Methode ist die Angabe des Gesamtumsatzvolumens eines einzelnen Verkäufers über einen bestimmten Zeitraum hinweg, um die Verkaufsleistung und den Geschäftserfolg zu überwachen.

Je nach Kontext kann ein Verkäufer von einem oder beiden sprechen. Zum Beispiel: "Der GMV von eBay ist im Jahresvergleich leicht rückläufig, aber ich sehe viel schlechtere Zahlen in meinem eigenen Geschäft, wo der GMV in diesem Monat um 20% gefallen ist, verglichen mit dem letzten Monat zu diesem Zeitpunkt."

Dies ist eine fehlerhafte Messung, und wenn Sie versuchen, den wirtschaftlichen Zustand eines eBay-Shops oder eines anderen Einzelhändlers zu bestimmen, bietet eine Zahl wie GMV nicht genügend Informationen.

Eine genauere Alternative zu GMV

Wenn Sie die Einnahmen eines börsennotierten Unternehmens untersuchen, können Sie anhand der vierteljährlichen SEC-Einreichungen mehr über das Unternehmen erfahren, wenn Sie sie in einen Kontext setzen. Ein Blick auf das Nettoeinkommen eines Unternehmens bedeutet zum Beispiel nicht wirklich viel, es sei denn, Sie haben etwas, mit dem Sie es vergleichen können. Es gibt mehrere Fragen, die es wert sind, gestellt zu werden, um mehr Einsicht zu gewinnen:

  • Liegt der Wert dieses Quartals über oder unter dem Vorjahreswert für dasselbe Quartal?
  • Handelt es sich um ein Muster für höhere Einnahmen, oder waren die Einnahmen rückläufig?
  • Gab es in einem bestimmten Quartal besondere Faktoren wie den Verkauf einer Immobilie, die sich einmalig auf das Unternehmensergebnis ausgewirkt haben?

GMV als Berechnungsmethode für den Gesundheitszustand eines Unternehmens zu verwenden, ist kein kluger Schachzug, insbesondere wenn es andere Optionen gibt.

Loading...