Erfahren Sie, wie Sie einen National Food Holiday erstellen

Wer wusste, dass der 2. Februar der National Frozen Yogurt Day ist? (Eine nicht allzu kleine Kette mit gefrorenem Joghurt hat es mir erzählt.) Der 19. Februar ist nach Angaben der National Confectioners 'Association der National Chocolate Mint Day, der auch feststellt, dass der 30. August nicht der National Marshmallow Day, sondern der National ist Getoastet Marshmallow Day - ein Segen für mit Schokolade überzogene Graham Cracker-Hersteller.

Sie haben das Bild: Für Nischenanbieter von Süßwaren machen diese hyperspezifischen "Food Holidays" jeden Tag Valentinstag. Im Jahr 2007 zählte die New York Times 175 Ernährungstage, eine Zahl, die sich in den letzten Jahren sicherlich aufgrund des wachsenden Lebensmittelkults erhöht hat.

2009 nannte der Kongress den 3/14 National Pi Day, der schnell zu einem Paradies für Kuchenliebhaber und Kuchengeschäfte wurde. Ronald Reagan wählte den Juli als Nationalen Eismonat, als verträumtes Marketingfutter oder vielleicht sogar als guten Zeitpunkt, um ein Eisgeschäft zu eröffnen?

Schritte zum Erstellen eines National Food Holiday

Also, was ist ein aufstrebender Hersteller von gepresstem Okrasaft zu tun, um in den Food Holiday Kalender aufgenommen zu werden?

Sie haben vielleicht Foodimentary.com gesehen, das bestimmte Essensferien hervorhebt, von denen es viele pro Tag gibt. Der Gründer John-Bryan Hopkins räumt ein: "Es stimmt, dass viele Essensferien im Laufe der Jahre von mir selbst kreiert oder ersetzt wurden."

Darin liegt die Antwort darauf, wie Essensferien zum Leben erweckt werden. Menschen wie Sie kreieren sie, meistens mit dem Ziel, ein Lebensmittel zu bewerben, das Sie aus Ihrer Region oder Ihren bevorzugten alkoholischen Getränken oder unschuldigen Limonaden herstellen oder herstellen. Gehen Sie wie folgt vor, um den Grund Ihres Essens in den Kalender einzutragen oder einen bestehenden Feiertag zu nutzen:

  1. Entscheide dein Ziel: Was möchten Sie mit einem kulinarischen Urlaub erreichen? Bedenken Sie, dass sich Ihr Urlaub, ähnlich wie die "Monate" gesunder Ernährung, beispielsweise für die Diabetesaufklärung, auf ein Ernährungs- oder Nachhaltigkeitsverhalten konzentrieren könnte: National Bag-Free Month? National Zero Plastic Bottle Month?
  2. Forschung: Finden Sie heraus, ob der Feiertag, den Sie deklarieren möchten, bereits vorhanden ist. (Die Wikipedia-Liste ist veraltet.)
  3. Wählen Sie Ihre Herangehensweise, um den Essensurlaub zu gestalten:
    1. Informell, der "wir erklären hiermit" Weg: Sie finden mehr Akzeptanz und Mundpropaganda, wenn Sie sich mit einem Branchenverband, Lebensmittelherstellern oder anderen Interessengruppen zusammenschließen. Sie möchten nicht der einzige sein, der National Barrel-Aged Whisky Day feiert, es sei denn, Sie haben ein fassgroßes Budget. (Lautet die Antwort "Nein", können Sie am 16. Mai 2015 jederzeit eine eigene Variante auswählen und hinzufügen.) Welt-Whisky-Tag!)
    2. Formal die Lobbyarbeit: Während das Weiße Haus die höchste Befugnis hat, einen Tag, eine Woche oder einen Monat als Auszeichnung für eine bestimmte Sache zu proklamieren, können Sie sich auch an Ihre Landes- oder Gemeindeverwaltung oder an die Handelskammer wenden, um einen Feiertag zu erklären und zu unterstützen.
      1. Wie Sie sich vorstellen können, werden Sie einen größeren Erfolg erzielen, wenn Ihr Urlaub den Staat oder die lokale Wirtschaft unterstützt und Arbeitsplätze schafft, zum Beispiel direkt von Bauernhöfen und Herstellern oder indirekt über den Tourismus. Denken Sie an nationale und lokale Restaurantwochen.
  4. Fördern Sie den Lebensmittelurlaub frühzeitig, um die Exposition zu maximieren. Denken Sie daran, dass dieser Feiertag genauso groß ist wie alle anderen wichtigen Verkaufstage.
    1. Recherchieren Sie nach erfolgreichen Marketingkampagnen für Lebensmittelferien in Kategorien oder mit ähnlichen Kunden.
    2. Stellen Sie Plakate und andere Werbematerialien mit Angeboten und Sonderangeboten her.
    3. Stimmen Sie einem Social-Media-Hashtag zu.
    4. Stellen Sie sicher, dass Einzelhändler oder Vertriebspartner, mit denen Sie zusammenarbeiten, wissen, wie sie für den Food-Urlaub werben und davon profitieren können.
    5. Planen Sie ein wirklich unterhaltsames Kundenerlebnis mit kreativen Möglichkeiten, um begeisterte Fans in den Urlaub einzubeziehen. Dies kann einen Instagram-Rezeptwettbewerb, Facebook-Geschichten oder die Frage nach Lieblingsgeschmacksrichtungen oder das Erzählen eines Freundes beinhalten. Bewerben Sie Ihre Wettbewerbe auch bei Neukunden.
    6. Verbreiten Sie das Wort zu den Medien- und Nahrungsmittelfeiertagskalendern mit Ihrem Fall, um eingeschlossen zu werden. Auch in diesen informell deklarierten Ferien ist die Chance, dass Sie befördert werden, umso größer, je mehr Unternehmen an Bord sind.

Reality Check: Solltest du wirklich einen neuen Food Day erfinden?

Sicher, diese Essensferien sind mega kitschig (besonders am 4. Juni, dem Nationalen Käsetag) und werden als eklatante Ausrede dafür genannt, eine Produktkategorie zu belästigen oder zu fördern. Aber wenn der National Smoked Sriracha Hot Dog Day Spott erzeugt, erzeugt er Konversation - worum es in den sozialen Medien geht.

Schau das Video: Plant Based Symposium: Dr. Michael Greger with German subtitles (Januar 2020).

Loading...