Was ist ein CRM? Eine Einführung für kleine Unternehmen

Customer Relationship Management (CRM) ist eine Software, mit der Unternehmen Beziehungen zu Kunden und Interessenten verwalten und optimieren können. Es ist ein Pipeline-Tool, das Vertriebsphasen festlegt und Aktivitäten in jeder Phase mit Dingen wie Warnmeldungen und automatisierten E-Mails verwaltet und verfolgt. Die meisten CRMs reichen von bis zu 100 US-Dollar pro Benutzer und Monat.

Insightly ist eines der führenden CRMs, mit dem Sie Ihren Verkaufszyklus einrichten können. In diesem Handbuch wird Insightly verwendet, um die Funktionsweise von CRM-Software zu veranschaulichen. Ein einzigartiger Vorteil der Verwendung von Insightly ist, dass Sie nach dem Verkauf mit den Projektverwaltungsfunktionen Ihre CRM-Bemühungen weiter ausbauen können. Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion mit Insightly.

Wie funktioniert CRM Software?

CRM-Software funktioniert, indem ein Ökosystem geschaffen wird, das Vertriebsmitarbeiter mit Verkaufsaktivitäten und Verkaufsdaten verknüpft. Benutzer können Informationen zu Leads und Kunden eingeben, speichern und verwalten, die dem Verkaufsteam helfen, Kunden und Interessenten schneller und schneller im Verkaufszyklus zu bewegen. CRMs verfügen über Pipeline-Phasen, die diesen Verkaufszyklus widerspiegeln, und können so eingerichtet werden, dass sie eine Reihe von Aktionen ausführen können, z. B. um Sie darauf aufmerksam zu machen, dass Sie einen potenziellen Kunden kontaktieren, oder sogar eine automatisierte E-Mail senden.

Jedes CRM-System sollte Funktionen wie Kontaktverwaltung, Opportunity-Management sowie Lead- und Prospect-Management-Funktionalität enthalten. Diese Funktionen sind wichtig, da sie Ihnen dabei helfen, organisiert zu bleiben und einfachen Zugriff auf die Informationen zu haben, die Sie benötigen, um Opportunities entlang des Verkaufszyklus zu verschieben. Einige Systeme können jedoch auch eine robustere Funktionalität enthalten.

Im Folgenden sind einige Kernfunktionen und -vorteile aufgeführt, die Sie in CRM-Software finden sollten:

  • Lead- und Prospect-Management - Funktionalität, mit der Sie Leads und Interessenten an einem Ort verwalten, Leads in Pipeline-Kontakte und Kunden umwandeln und die Kommunikation mit Leads und Interessenten verwalten können.
  • Account- und Kontaktverwaltung - Die Möglichkeit, auf Informationen zu Ihren Leads und Kunden zuzugreifen, wie z. B. Kontaktdaten, Interaktionen mit Ihrem Unternehmen, Schmerzpunkte und sogar persönliche Details wie Kaffeepräferenzen. Die besten Produkte finden Sie in unserem Artikel zur Best Contact Management Software.
  • Opportunity Management - Funktionen, mit denen Sie Ihre Pipeline verwalten können, indem Sie Dinge wie Opportunity-Phase, Abschlusswahrscheinlichkeit und Opportunity-Abschlusskennzahlen nachverfolgen.

Mit jeder dieser umfassenden Funktionen sowie mit weiteren Zielfunktionen, die weiter unten in diesem Artikel beschrieben werden, können Sie Aktivitäten definieren und ausführen, die für das Schließen von Geschäften wichtig sind, da sie sich auf Ihren Verkaufszyklus und die zugehörige CRM-Pipeline beziehen. Weitere Informationen zum Einrichten Ihres Verkaufszyklus in Stufen finden Sie in unserem Artikel 8 Verkaufspipeline-Stufen, die jedes Verkaufsteam haben sollte.

Für wen ist CRM-Software geeignet?

CRM-Software eignet sich für Branchen jeder Größe, die Produkte mit längeren Verkaufszyklen verkaufen oder eher beziehungsorientiert sind. Einige dieser Branchen umfassen Immobilien, Technologieintegratoren, Bau- oder Generalunternehmer, Automobilhersteller und Caterer. CRMs profitieren jedoch auch von anderen Geschäftstypen. Die CRM-Hilfe verbindet Vertriebsmitarbeiter mit Interessenten, organisiert Informationen und unterstützt und verwaltet Post-Sales-Aufgaben und -Projekte.

CRMs bieten spezifische Vorteile für Folgendes:

  • Unternehmer und Manager - Daten- und Berichtstools in CRMs helfen Geschäftsinhabern und Managern, wichtige Entscheidungen auf der Grundlage der Umsatzprognosen und der Anzahl, Phase und des Wertes von Geschäften in der Pipeline zu treffen.
  • Verkäufer - CRMs helfen Vertriebsmitarbeitern beim Aufbau von Beziehungen, indem sie Kunden- und Interessenteninteraktionen wie kürzlich durchgeführte Aktivitäten, durch den Kundendienst gelöste Probleme oder Werbeangebote, die an Interessenten gesendet werden, verwalten und nachverfolgen.
  • Vermarkter - CRMs können Vermarkter bei der Planung und Durchführung relevanter Kampagnen auf der Grundlage der beobachteten Trends unterstützen.
  • Kundendienst - CRMs profitieren vom Kundenservice, indem sie ein umfassendes Bild von dem, was der Kunde gekauft hat, und seinen Interaktionen mit dem Verkauf und anderen Bereichen erhalten. Diese Informationen werden bei der Lösung von Kundenstreitigkeiten oder -problemen hilfreich.

CRM-Kosten

Die Kosten für CRM-Software können je nach Faktoren wie Anzahl der Benutzer, Arten von Funktionen, Anpassungsfähigkeit und davon, ob die Software Cloud-basiert oder vor Ort gehostet wird oder nicht, zehntausende Dollar pro Jahr betragen. Während einige der bekanntesten CRM-Softwaretools am oberen Ende dieser Spanne liegen, können kleine Unternehmen oft ein CRM mit hohem Funktionsumfang für Nicht-Unternehmensebenen für zwischen 20 und 80 USD pro Monat pro Benutzer finden.

Kernfunktionen der CRM-Software

Zu den Kernfunktionen von CRMs zählen die Verwaltung von Konten und Kontakten für das Lead- und Prospect-Management sowie die Opportunity-Management-Funktion. Diese Funktionen helfen Vertriebsteams und Geschäftsinhabern dabei, organisiert zu bleiben und einfachen Zugriff auf die Informationen zu haben, die zum schnellen Abschluss von Geschäften erforderlich sind.

Um zu veranschaulichen, wie Vertriebsmitarbeiter diese Kernfunktionen verwenden, verwenden wir ein Beispiel eines Restaurantbesitzers, der gerade in ein CRM investiert hat und ein paar Vertriebsmitarbeiter eingestellt hat, um Events und Cateringpakete an neue und bestehende Kunden zu verkaufen.

So wollen Vertriebsmitarbeiter CRM-Software verwenden:

Lead- und Prospect-Management

Das Verkaufsteam benötigt einen zentralen Ort, an dem alle Leads gespeichert und verwaltet werden können, die der Restaurantbesitzer ihnen schickt, sowie alle Leads, die sie aus ihrer eigenen Prospektion generieren. CRM-Software kann Leads aus der Werbung des Restaurantbesitzers, Leadgenerierungskampagnen und Leads integrieren, die die Vertriebsmitarbeiter durch das Networking erhalten. Ein gutes CRM kann außerdem Leads nach Quellen kategorisieren, sodass der Restaurantbesitzer weiß, welche Lead-Generierungsmethoden funktionieren.

Ein gutes Lead- und Prospect-Management erfordert außerdem folgende Funktionen:

Hinweise und Dokumentation

Vertriebsmitarbeiter und andere Personen in Ihrer Organisation, die Leads generieren, benötigen einen Platz zum Erstellen und Abrufen von Notizen und anderen Dokumentationen. Relevante Hinweise ermöglichen es den Vertriebsmitarbeitern, ihre Handlungen an den Interessenten anzupassen, mit dem sie interagieren.

Angenommen, ein Interessent ruft ein Restaurant an, das nach einem Angebot für ein Catering sucht. Ein Mitarbeiter, der den Anruf entgegennimmt, kann alle Kontaktdaten sowie Informationen zu der Art des Catering-Pakets eingeben, nach dem der Interessent gesucht hat, direkt in das CRM. Wenn der Verkäufer den Anruf des Interessenten zurücksendet, hat er oder sie genügend Details, um relevante Fragen zu stellen, sodass der Interessent das Gefühl hat, dass der Verkäufer und das Restaurant ihre Bedürfnisse verstehen.

Die Möglichkeit, für Ihren Interessenten wichtige Details zu dokumentieren und zu referenzieren, kann der Unterschied sein, ob ein Interessent ein Interessent bleibt oder ein Kunde wird. Mit CRM-Software wie Insightly können Vertriebsmitarbeiter und andere Personen in Ihrem Unternehmen wichtige Informationen erstellen und verwalten, die für die Umwandlung von Leads in Kunden erforderlich sind.

Lead-Dateneingabe

Einer der schmerzhaftesten Teile der Lead-Generierung kann die Eingabe von Lead-Daten in Ihre CRM-Software sein. Ein gutes CRM sollte Ihnen dabei helfen, Aufgaben zur Leadeintragung zu automatisieren, sodass Sie Ihre Zeit und Energie darauf konzentrieren können, mehr Leads zu erhalten.

Mit CRM-Software wie Insightly können Sie potenzielle Informationen manuell eingeben. Es bietet jedoch auch einen Visitenkartenscanner, mit dem Sie mit Ihrem Telefon ein Foto der Visitenkarte eines Interessenten aufnehmen können, die dann vom System zum automatischen Auffüllen von Kontaktdetails verwendet wird. Sie können auch potenzielle Informationen aus Tabellenkalkulationen importieren und Leads von Ihrer Website mithilfe der Web-to-Lead-Formulare-Funktion erfassen. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie in unserem Artikel zu Mobile CRMs.

Angenommen, unser Verkäufer hat einen persönlichen Besuch gemacht, um einen Veranstaltungsvorschlag vorzulegen. Vor Ort beim Kunden traf er 15 neue Interessenten. Anstatt, dass der Verkäufer die Kontaktdaten von 15 Visitenkarten eingibt, kann er von jeder Karte ein Foto machen, und in Insightly wird ein Datensatz erstellt. Dadurch kann sich der Verkäufer mehr auf zusätzliche Leads und weniger auf administrative Aufgaben konzentrieren.

Erstellen Sie in Insightly CRM-Software Hauptdatensätze, indem Sie Visitenkarten mit Ihrem Telefon scannen. Sobald Sie jede Karte scannen, werden die Kontaktdetails automatisch ausgefüllt.

Führen Sie zu Opportunity-Tracking und -Konvertierung

Ein wichtiges Merkmal, das Verkäufer für nützlich halten, ist die Fähigkeit, Leads in Chancen umzuwandeln. Wenn Vertriebsmitarbeiter viel Zeit und Energie aufwenden, um ihre Leads zu pflegen und ihre Aktivitäten zu dokumentieren, möchten sie keine Informationen verlieren, die sie gesammelt haben.

Mit CRM-Software wie Insightly können Vertriebsmitarbeiter Leads problemlos in Verkaufschancen umwandeln, ohne dass dabei Informationen verloren gehen, die ihnen helfen, den Lead entlang des Verkaufszyklus zu verschieben. Diese Funktion ist von unschätzbarem Wert, da sie Vertriebsmitarbeitern und anderen in Ihrem Unternehmen dabei hilft, wichtige Details zu nutzen, die dazu beitragen, weitere Details abzuschließen.

Mit Insightly CRM-Software können Sie potenzielle Kunden auf Knopfdruck in Opportunitys umwandeln.

Intelligentere Prospekt-E-Mails

Ihre potenziellen Kunden erhalten täglich eine Unmenge von E-Mails. Daher muss Ihr Unternehmen Tools bereitstellen, mit denen Ihre Vertriebsmitarbeiter bessere E-Mails versenden können, ohne Zeit zu verschwenden. Verkäufer brauchen eine Möglichkeit, E-Mails, die sie an potenzielle Kunden senden, mit Angeboten zu verknüpfen, damit sie auf frühere Mitteilungen verweisen können. Sie benötigen außerdem die Möglichkeit, die Wirksamkeit der von ihnen gesendeten E-Mails zu verfolgen.

Mit der Insightly CRM-Software können Vertriebsmitarbeiter E-Mails sehen, die sie und andere im Unternehmen an ihre potenziellen Kunden gesendet haben. Sie können auch Zeit für E-Mails sparen, indem sie E-Mail-Vorlagen erstellen und verwenden. Die Software ermöglicht auch das Planen von E-Mails, sodass der Verkäufer oder andere Teammitglieder die E-Mails genau richtig einstellen können.

Und schließlich ist eine der wertvollsten Funktionen die Fähigkeit, die Wirksamkeit der gesendeten E-Mails zu verfolgen und zu messen. Insightly CRM-Software umfasst E-Mail-Tracking, Messung von offenen und Klickraten sowie Engagement-Metriken. Dadurch können Ihre Vertriebsmitarbeiter lernen, was sie richtig machen und was sie mit den E-Mails verbessern müssen, die sie an potenzielle Kunden senden.

Erstellen und senden Sie E-Mails direkt aus der Insightly CRM-Software.

Account- und Kontaktverwaltung

Vertriebsmitarbeiter möchten nicht nur Leads und Interessenten verwalten, sondern auch vorhandene Konten und Kontakte verwalten. Sie haben möglicherweise eine große Organisation mit mehreren Abteilungen als Kunden. Am Beispiel eines Restaurants, das Catering- und Veranstaltungspakete verkauft, veranstalten größere Organisationen Meetings, bei denen Catering erforderlich ist. Diese Besprechungen können von unternehmensweit bis zu Team- oder Abteilungsbesprechungen reichen.

Gleiches gilt für Veranstaltungen oder Partys. In der Regel verfügt jedes Team oder jede Abteilung über eine ausgewiesene Person, die diese Arten von Aktivitäten abwickelt. Dies führt dazu, dass das Restaurant mehrere Kontakte in jedem Konto nachverfolgen muss. Vertriebsmitarbeiter möchten ihre Beziehungen zu allen Kontakten in jedem ihrer Konten verwalten und optimieren, da diese Beziehungen zu mehreren Verkäufen desselben Kunden führen können.

Ein gutes CRM sollte die folgenden Funktionen zur Konten- und Kontaktverwaltung enthalten:

  • Gehäusekontaktdetails - Die CRM-Software sollte Felder enthalten, in die grundlegende Kontaktinformationen sowie andere Kontaktinformationen wie beispielsweise Social-Media-Profile eingegeben werden können.
  • Kontakt-Links erstellen - Mit der CRM-Software können Sie Verknüpfungen zwischen Kontakten sowie Verknüpfungen zu verschiedenen Aufgaben, Projekten, Einkäufen und Kommunikation herstellen.
  • Verlinkung auf soziale Profile - Zu wissen, wer weiß, wer wer in welchem ​​Verhältnis zueinander steht, ist der Schlüssel zum erfolgreichen Verkauf. Ihre CRM-Software sollte Ihnen die Eingabe von Social-Media-Profilen ermöglichen. Insightly geht noch einen Schritt weiter und ermöglicht Ihnen das Social-Media-Prospektieren.
  • Einzigartige Details zu jedem Kontakt - Außerdem sollte es einen Raum geben, in dem Sie einzigartige Einblicke in jeden Kontakt erhalten können, z. B. ihr Lieblingsgetränk bei Starbucks oder die besten Zeiten und Kommunikationskanäle, um sie zu erreichen.
  • Kommunikation mit jedem Kontakt - Verkäufer sollten sich der Kommunikation mit jedem ihrer Ansprechpartner bewusst sein. CRM-Software, die sie auf die Kommunikationshistorie aufmerksam macht, ermöglicht es ihnen, zukünftige Kommunikationen und Aktivitäten anzupassen.

Datensatzverknüpfung in Insightly CRM Software

Opportunity Management

Vertriebsmitarbeiter sind auf CRM-Software angewiesen, die ihnen hilft, ihre Chancen zu verfolgen und ihre Pipelines zu verwalten. Sie bauen ihre Pipelines, um anstehende Verkaufschancen zu dokumentieren und aktiv zu bearbeiten. Sie verwenden sie auch, um Verkäufe vorherzusagen und den Aufwand zu bestimmen, der erforderlich ist, um ihre Verkaufsziele zu erreichen. Weitere Informationen zum Festlegen von Zielen für Ihr Team mithilfe eines CRM finden Sie in unserem Artikel zum Festlegen einer Verkaufsquote.

Vertriebsmitarbeiter können dann geeignete Maßnahmen ergreifen, z. B. Angebote und Folge-E-Mails an die Kontakte in jedem ihrer Konten senden, bis die Opportunitys in ihren Pipelines geschlossen werden. Durch die Verwaltung all dieser Aktivitäten in ihrem CRM können Top-Vertriebsmitarbeiter den Stand der Dinge verfolgen und Prioritäten setzen.

Einige Funktionen, die sich auf das Opportunity-Management in einer guten CRM-Software beziehen, sind folgende:

Opportunitys in neue Projekte umwandeln

CRM-Software sollte es Vertriebsmitarbeitern ermöglichen, die Umwandlung einer gewonnenen Gelegenheit in einen geschlossenen Deal und ein neues Projekt reibungslos und nahtlos umzusetzen. Insightly ermöglicht dies mit ein paar einfachen Klicks.

Aufschlussreiche Opportunity-Konvertierung.

Leistungsverfolgung und -prognose

Vertriebsmitarbeiter müssen wissen, wie sie ihre Verkaufsziele verfolgen. Sie müssen auch ihre erwarteten Verkäufe vorhersagen, damit sie vorhersagen können, wie viel Geld sie verdienen werden. Sie können diese Informationen auch verwenden, um von ihrem Vertriebsleiter oder dem Geschäftsinhaber, für den sie arbeiten, die richtige Unterstützung zu erhalten.

Insightly CRM-Software bietet beispielsweise Funktionen, mit deren Hilfe Vertriebsmitarbeiter ihre Leistung leicht verfolgen, Verkäufe prognostizieren und die Wahrscheinlichkeit des Abschlusses von Geschäften mit anpassbaren Berichten dokumentieren können. Sie können sogar die Wahrscheinlichkeit für jede Phase Ihrer Geschäfte automatisch ausfüllen.

Mit Insightly können Sie auf einfache Weise Berichte erstellen, um die Leistung zu verfolgen und den Umsatz vorherzusagen.

Kommunikation und Aktivitäten nach dem Verkauf

Die besten Verkäufer kommunizieren während des gesamten Verkaufsprozesses mit ihren Kunden. Dies beinhaltet die Kommunikation mit Kunden, nachdem das Geschäft abgeschlossen wurde, das Projekt beginnt, die Arbeit in Bearbeitung ist oder das Produkt geliefert wurde. Mit der CRM-Software können Sie Kunden und Einzelpersonen identifizieren, die seit mehreren Wochen nicht mehr angesprochen wurden, sowie diejenigen, die entscheidende Entscheidungsträger für das zukünftige Geschäft sind.

Insightly ermöglicht es Ihnen, weiterhin mit Kunden zu kommunizieren. Außerdem können Sie automatisierte Nachrichten an interne Stakeholder senden, die möglicherweise für die Ausführung von Aufgaben im Zusammenhang mit dem Projekt verantwortlich sind.

Erweiterte Funktionen der CRM-Software

Zusätzlich zu den Kernfunktionen verfügt viele CRM-Software über erweiterte oder robuste Funktionen, mit denen Unternehmen andere kritische Prozesse verwalten oder automatisieren können. Zu einem voll ausgestatteten CRM-Tool gehören unter anderem erweiterte Berichtstools, Workflow-Automatisierung, Tools zur Verwaltung von Projekten oder die nahtlose Integration mit Softwaretools von Drittanbietern. Ein voll funktionsfähiges CRM ist normalerweise teurer, aber die zusätzlichen Vorteile können die Kosten oft aufwiegen.

Reporting-Tools

Als Unternehmer oder Manager sollten Sie Berichte ausführen, um Entscheidungen über Ihr Unternehmen zu treffen. Tools zur Berichterstellung können die wichtigsten Trends und Erkenntnisse in Ihrem Unternehmen veranschaulichen. Trends erkennen zu können, hilft Geschäftsinhabern und Vertriebsmanagern, in das, was funktioniert, zu investieren und Aktivitäten einzustellen, die nicht funktionieren.

Mit CRM-Softwaretools wie Insightly können Sie Berichte erstellen, um Informationen über die Quelle Ihrer besten Leads, die Anzahl der Verkäufe nach Abschlusswahrscheinlichkeit, die Aktivitäten Ihrer besten Vertriebsmitarbeiter und vieles mehr zu erhalten. Bei der Berichterstellung ist es immer hilfreich, über vorgefertigte und benutzerdefinierte Berichtsfunktionen zu verfügen, damit Sie von den am häufigsten verwendeten Berichten lernen und benutzerdefinierte Berichte erstellen können, die auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten sind.

Workflow-Automatisierung

Durch die CRM-Software, die Ihren Vertriebsmitarbeitern Zeit spart, gewinnen Sie mehr Geld, indem Sie Ihrem Vertriebsteam die Möglichkeit geben, mehr zu verkaufen. Die Systemautomatisierung kann Vertriebsmitarbeiter von Aufgaben wie dem Projektkoordinator nach Abschluss eines Verkaufs oder eines Besprechungsplaners in bestimmten Phasen des Verkaufsprozesses befreien.

Mit der CRM-Software von Insightly können Sie Workflows während des gesamten Verkaufszyklus automatisieren. Sie können Aufgaben automatisieren, z. B. E-Mails senden, Projekte starten, Aufgaben delegieren und vieles mehr. Nachdem Sie Ihre Workflows definiert und Workflow-Auslöser festgelegt haben, werden Aktivitäten, deren Abschluss normalerweise von Ihrem Vertriebsmitarbeiter in Anspruch genommen wird, automatisch ausgeführt.

Einfallsreiche Automatisierung der CRM-Software.

Projektmanagement

Unternehmen, die ihre Kundenbeziehungen pflegen und ihre Verkaufsaktivitäten vom Vorverkauf bis zum Nachverkauf überwachen, sind in der Lage, treue und zufriedene Kunden zu schaffen. Mit CRM-Software, die Projektmanagementfunktionen enthält, können Unternehmen ihre Kunden während des gesamten Prozesses zufrieden stellen. Das gleiche Maß an Aufmerksamkeit und Kommunikation kann angewendet werden, während Projekte in Bearbeitung sind.

CRM-Softwaretools wie Insightly bieten die Möglichkeit, automatisierte Updates während eines Projekts zu senden. Sie können auch Aufgaben wie das Verfolgen von Aufgabenfolgen sowie wichtige Meilensteine ​​und Schritte verfolgen.

Mit Insightly können Sie jede Phase und jeden Meilenstein Ihres Projekts anzeigen und verfolgen.

CRM-Softwareanbieter

Heutzutage gibt es viele Optionen für CRM-Software, insbesondere für solche, die auf kleine Unternehmen ausgerichtet sind. Bei Fit Small Business verwenden wir Insightly. Es gibt jedoch auch andere Anbieter von CRM-Software, die speziell auf den Markt für kleine Unternehmen zugeschnittene Software anbieten, wie Freshsales, Pipedrive und Zoho. Jedes dieser Produkte verfügt über einzigartige Funktionen, die für bestimmte Geschäftstypen oder Geschäftsprozessanforderungen geeignet sind.

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der vier großen CRM-Player für kleine Unternehmen und für wen sie sich eignen.

Freshsales

Freshsales bietet sich für Unternehmen mit territorialen Vertriebsteams an, die auf eingehende und ausgehende Anrufe angewiesen sind. Es verfügt über ein integriertes Telefonsystem mit Funktionen wie Anklicken, Anrufaufzeichnung, Zuordnung von Telefonnummern, Anrufweiterleitung und Telefonaktivitätsberichte. Sie können auch Gebiete festlegen und Leads basierend auf Ihren Kriterien zuweisen. Weitere Informationen zu Freshsales finden Sie auf unserer Freshsales-Überprüfungsseite.

Pipedrive

Pipedrive ist am besten für Unternehmen geeignet, die ein visuelles, benutzerfreundliches CRM-Tool suchen, mit dessen Hilfe sich wiederholende Aufgaben innerhalb ihres Verkaufsprozesses automatisieren können. Die Vertriebsmitarbeiter konzentrieren sich während des gesamten Verkaufszyklus auf kritische Aufgaben, die zum Abschluss von Geschäften erforderlich sind. Vertriebsmitarbeiter können visuelle Pipeline-Phasen erstellen und Aktivitäten definieren, die in jeder Phase abgeschlossen werden sollen. Auf unserer Pipedrive-Überprüfungsseite erfahren Sie mehr über Pipedrive und was Nutzer über ihre Funktionen sagen.

Zoho

Zoho ist ein CRM-Tool, das sich am besten für kleine Unternehmen eignet, die neben anderen CRM-Aktivitäten auch Marketingkampagnen und Social-Media-Aktivitäten verwalten möchten. Unternehmen, die soziales Verkaufen betreiben und Strategien zur Leadgenerierung zum Aufbau ihrer Pipelines einschließen, werden Funktionen wie die Integration von Facebook, Twitter und Google+ zu schätzen wissen. Weitere Informationen zu Zoho CRM finden Sie auf unserer Zoho Review-Seite.

Einsichtig

Insightly ist aufgrund seiner Projektmanagementfunktionen das Beste für Unternehmen, die auf langfristige Beziehungen ausgerichtet sind. Es eignet sich auch für Unternehmen, die Automatisierungs- und Effizienz-Tools wie Visitenkartenscanner, E-Mail-Vorlagen, Web-to-Lead-Formulare und Lead-Zuweisungen benötigen.

Da wir Insightly verwendet haben, um zu veranschaulichen, was ein CRM in diesem Artikel ist, möchten wir Ihnen ein paar Details zu den unterschiedlichen Funktionen nennen:

  • Projektmanagement - Insightly hilft bei der Verwaltung von Aktivitäten, nachdem Sie den Deal abgeschlossen haben. Senden und überwachen Sie die Kommunikation, verknüpfen Sie Datensätze und Beziehungen und laden Sie andere Stakeholder zu Aufgaben ein.
  • Workflow-Automatisierung - Sie können Aufgaben wie das Versenden von E-Mails, das Zuweisen von Projekten, das Anfordern von Genehmigungen, das Auslösen von Sende-Nachrichten oder das Erstellen einer Direktmailing-Kampagne automatisieren.
  • Beziehungsverknüpfung - Da Beziehungen dynamisch sind, können Sie mit Insightly Verbindungen zwischen Ihren Kontakten, Partnern und Teammitgliedern herstellen. Sie können sogar Kontakte mit Aufgaben, Projekten und E-Mails innerhalb der Software verknüpfen.
  • Integration sozialer Profile - Zugriff auf Links zu den Social-Media-Profilen Ihrer Kontakte an einem Ort. Lassen Sie das Tool auch Ihre Prospektion durchführen, indem Sie die Social-Media-Verbindungen Ihrer Kontakte aufdecken.
  • E-Mail-Tracking - Bevor Sie einen Anruf tätigen oder eine E-Mail an einen Kontakt senden, ist es schön zu wissen, was Sie oder Ihre Kollegen bereits gesendet haben. Lassen Sie den Verlauf Ihrer E-Mails und anderer Kommunikationen mit Ihren Kontakten den nächsten Schritt bestimmen.

Dies sind nur einige der Gründe, warum wir Insightly verwenden. Weitere Informationen zu den besten CRM-Tools für kleine Unternehmen finden Sie in unserem Artikel zu den 6 besten CRMs für kleine Unternehmen. So können Sie entscheiden, welche Lösung für Sie und Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Vor- und Nachteile von CRMs für kleine Unternehmen

Es gibt Vor-und Nachteile von Investitionen in CRM-Software, die vor einer endgültigen Entscheidung in Betracht gezogen werden sollten. Zu den Profis zählen das Organisieren, der Ausbau des Beziehungsaufbaus sowie die Nachverfolgung und Berichterstellung. Einige der Nachteile beinhalten die Übernahme von Kosten- und Vertriebsteams. In diesem Abschnitt werden die Vor- und Nachteile ausführlich erläutert.

Die Vorteile von CRM-Software:

  • Skalierbares Kunden- und Kontaktmanagement - Mit CRM-Software können Unternehmen eine größere Kunden- und Interessentenbasis verwalten und gleichzeitig die Interaktionen und die Kommunikation mit jedem Kunden und potenziellen Kunden anpassen.
  • Möglichkeit zum Speichern, Organisieren und Filtern von Informationen - Kleine Unternehmen können mit CRM-Software jetzt große Mengen an Kunden- und Interessentendaten speichern, organisieren und filtern.
  • Robustes Tracking und Reporting - Mit CRM-Software können kleine Unternehmen die Wirksamkeit ihrer Aktivitäten verfolgen.
  • Erschwingliche Optionen für kleine und mittlere Unternehmen - Heute gibt es eine Vielzahl erschwinglicher CRM-Softwareoptionen. Viele Spieler im SMB-Bereich stellen kostenlose Versionen ihrer Software her oder bieten kostenlose Testversionen an.

Die Nachteile von CRM-Software:

  • Kosten sind verboten - Viele CRM-Softwarelösungen können für kleine Unternehmen zu hohen Kosten führen. Mittlerweile gibt es mehrere Optionen, die für kleine Unternehmen zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. Der Schlüssel ist jedoch die Auswahl einer Funktion mit den Funktionen, die Sie tatsächlich verwenden werden. Sie kann mit Ihrem Unternehmen skaliert werden und wird zu einem Preis angeboten, den Sie zu zahlen bereit sind.
  • Zeitaufwendig - CRM-Software kann für Vertriebsmitarbeiter zeitaufwendig und für die Einrichtung zeitaufwändig sein. Die Auswahl einer Software, die Ihren Vertriebsmitarbeitern und Ihnen Zeit spart, ist wichtig.
  • Benutzerfreundlichkeit - Einige CRM-Softwaresysteme können sowohl für Sie als auch für Ihre Vertriebsmitarbeiter schwierig sein. Es ist äußerst wichtig, eine Lösung zu wählen, die für Ihr Verkaufsteam einfach zu verwenden und für Sie als Unternehmer einfach zu verwenden ist.
  • Resistenz gegen Gebrauch oder Annahme - Verkäufer hassen Aufgaben, die sie als Verkaufshindernisse wahrnehmen. Wenn die von Ihnen gewählte CRM-Software schwer zu verwenden oder zeitaufwändig ist, wird sie von Ihrem Vertriebsteam nicht verwendet. In diesem Fall erhalten die Daten in Ihrer Software nicht die Informationen, die Sie benötigen, um Entscheidungen für Ihr Unternehmen zu treffen.

Häufig gestellte Fragen zu CRM-Software (FAQs)

Weil es so viele Informationen zu CRM-Software gibt, haben kleine Unternehmer viele Fragen, wenn sie versuchen zu entscheiden, welche Software für sie die richtige ist. Wir haben uns dazu entschlossen, einen kurzen Abschnitt mit häufig gestellten Fragen (FAQs) hinzuzufügen, der einige Fragen beantworten könnte, die Sie möglicherweise zur CRM-Software haben.

Was macht CRM-Software?

Ein CRM-System unterstützt Unternehmen bei der Verwaltung und Optimierung der Beziehungen zu aktuellen Kunden und Interessenten. Dies ermöglicht es den Unternehmen, Verkaufsaktivitäten zu steuern, die von der Pflege von Interessenten bis zur Nachverfolgung der Kommunikation und Aufgaben nach dem Verkauf reichen.

Wofür wird ein CRM-System verwendet?

Ein CRM-System wird verwendet, um die Chancen für die Umwandlung von Interessenten in Kunden und die Steigerung des Umsatzes mit bestehenden Kunden zu erhöhen. Es wird auch zur Unterstützung von Post-Sales-Aktivitäten einschließlich Projektmanagement verwendet.

Warum haben Sie ein CRM-System?

Früher galten CRM-Systeme als komplex und teuer. Sie haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und sind einfacher zu bedienen. Sie sind auch für sehr kleine Unternehmen sehr erschwinglich geworden. Alle Unternehmen, die mehr als einen Kunden haben oder planen, sollten über ein CRM-System verfügen, um wichtige Interaktionen mit ihren Kunden, Interessenten, Partnern, Anbietern und internen Teams, mit denen sie zusammenarbeiten, im Auge zu behalten.

Fazit: Was ist ein CRM?

Alle Unternehmen können und sollten CRM-Software verwenden. Die Technologie hat es Unternehmen jeder Größe und ihren Vertriebsmitarbeitern ermöglicht, Tausende von Interessenten und Kunden kostengünstig zu erreichen. Dies ist aus Sicht des Unternehmenswachstums gut, kann jedoch Probleme verursachen, wenn Beziehungen nicht ordnungsgemäß verwaltet werden.

Mit einem CRM-Softwaretool können Ihre Vertriebsmitarbeiter und Ihr Unternehmen kundenspezifische und geeignete Maßnahmen ergreifen, die zu mehr Umsatz und zufriedenen Kunden führen, die sich für Sie und ihr Unternehmen interessieren. Insightly ist ein großartiges CRM mit Kernfunktionen und erweiterten Funktionen, die speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurden. Melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an, um Insightly noch heute für sich zu testen.

Besuchen Sie Insightly