6 Beste Rechnungssoftware für kleine Unternehmen 2018

Mit der besten Rechnungssoftware können Sie Ihren Rechnungsprozess rationalisieren und schneller bezahlen, da Kunden online bezahlen können. Wir haben jedes produktbasierte Kriterium bewertet, z. B. die Möglichkeit, wiederkehrende Rechnungen zu erstellen, automatische Zahlungserinnerungen an Kunden zu senden und einen Forderungsbericht (A / R) zu erstellen, um die Übersicht über die offenen Rechnungen zu behalten.

Beste Rechnungssoftware für kleine Unternehmen 2018

Beste RechnungssoftwareBeste für
FreshBooks(Bester Gesamtwert) Die meisten Unternehmen, die professionelle Rechnungen erstellen und wiederkehrende Kunden wiederkommen möchten
ViewpostUnternehmen, die eine nahtlose Integration mit QuickBooks Online oder QuickBooks Desktop wünschen
InvoiceraUnternehmen, die ein Instrument zur Kostenverwaltung benötigen, mit dem sich Rückerstattungen leicht nachverfolgen lassen
InfoFloPayUnternehmen, die ein integriertes CRM wünschen, um alle Kunden und Leads im Auge zu behalten
Zoho RechnungUnternehmen, die derzeit Zoho-Apps verwenden
EhreUnternehmen, die Verkäufe für E-Commerce-Unternehmen nachverfolgen müssen

Wie wir Rechnungssoftwarefirmen bewerteten

Viele kleine Unternehmen brauchen nicht alles, was eine Buchhaltungssoftware wie QuickBooks bietet. Stattdessen möchten sie eine Rechnungssoftware, die professionell aussehende Rechnungen versendet, die ihre Kunden bequem online bezahlen können. Die beste Rechnungssoftware sollte einfach zu bedienen sein und Werkzeuge enthalten, die Ihnen helfen, schneller bezahlt zu werden, wie automatische Zahlungserinnerungen und wiederkehrende Zahlungen.

Wir haben insgesamt 17 Rechnungssoftwareprodukte anhand der folgenden Kernfunktionen bewertet:

  • Möglichkeit, benutzerdefinierte Rechnungen zu erstellen: Brennen Sie Ihre Rechnungen, indem Sie Ihr Logo, Ihre Farben und andere individuelle Designs hinzufügen, um professionell aussehende Rechnungen zu erstellen
  • Online zugänglich: Software ist Cloud-basiert; Es muss keine Software installiert werden. Dies bedeutet, dass Sie von jedem Computer mit Internetverbindung 24/7/365 darauf zugreifen können
  • Kann wiederkehrende Zahlungen einrichtenKunden, die Ihnen regelmäßig, wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich, einen festgelegten Betrag zahlen, können auf Autopilot gesetzt werden, sodass die Rechnung automatisch an dem von Ihnen angegebenen Datum per E-Mail verschickt wird
  • Kunden können Rechnungen online bezahlen: Wenn Sie Rechnungen per E-Mail senden, können sie ihre Rechnungen online mit einer Debitkarte oder einer Kreditkarte bezahlen
  • Automatische Erinnerungen können an Kunden gesendet werden: Um verspätete Zahlungen zu minimieren, können Sie automatische Erinnerungen einrichten, die vor und nach Fälligkeit einer Rechnung an alle Kunden gesendet werden
  • Kann einen A / R-Alterungsbericht erstellen: Damit Sie den Überblick über ausstehende Kundenguthaben behalten, können Sie schnell einen A / R-Alterungsbericht erstellen, um zu sehen, welche Zahlungen fällig oder überfällig sind

Basierend auf den oben genannten Kriterien und der Zeit, die wir investiert haben, um zu lernen, wie jedes Produkt funktioniert, empfehlen wir FreshBooks als die beste Rechnungssoftware. Neben den grundlegenden Kriterien bietet FreshBooks viele weitere Funktionen, die weit über die Rechnungsstellung hinausgehen. Das Beste ist, dass es eine 30-tägige kostenlose Testversion gibt, die Sie vor dem Kauf testen können. Wenn Sie bereits QuickBooks verwenden und nach einer Rechnungssoftware suchen, die sich gut integrieren lässt, besuchen Sie unseren Viewpost-Bereich.

Beste Gesamtrechnungssoftware für kleine Unternehmen: FreshBooks

Basierend auf unseren Recherchen ist FreshBooks das Gesamtpaket für ein Unternehmen, das über hohe A / R-Werte verfügt und eine Lösung benötigt, um den Rechnungslegungs- und Zahlungsprozess zu rationalisieren. Neben der Erschwinglichkeit können Sie Daten mit anderen Benutzern teilen - es fallen zusätzliche Gebühren an - Sie können unbegrenzte Rechnungen für Kunden erstellen, Online-Zahlungen akzeptieren und Ihre Ausgaben nachverfolgen.

FreshBooks Preise & Funktionen

FreshBooks hat drei Preispläne, die zwischen 15 und 50 US-Dollar pro Monat liegen. Die Lite- und Plus-Pläne haben einen ähnlichen Preis wie ihre Mitbewerber, während der Premium-Plan etwas höher ist als der der Top-Tier-Pläne für InfoFloPay und Zoho Invoice. Jeder Plan enthält einen Benutzer, und Sie können pro Monat und Monat weitere Benutzer hinzufügen. Die Hauptunterschiede zwischen den drei Plänen sind die maximale Anzahl von Kunden, automatische Zahlungserinnerungen, verspätete Gebühren und wiederkehrende Rechnungen.

FreshBooks Tiered-Preise und -Funktionen auf einen Blick

FreshBooks LiteFreshBooks PlusFreshBooks Premium
Preisgestaltung15 $ pro Monat25 $ pro Monat50 $ pro Monat
Anzahl der eingeschlossenen Benutzer111
Maximale Anzahl an Kunden550500
Zeit- und Kostenverfolgung
Online-Zahlungen akzeptieren
Bericht über die Alterung der Forderungen
Projekt Überwachung
Automatische Zahlungserinnerungen
Verspätete Gebühren für überfällige Rechnungen berechnen
Wiederkehrende Rechnungen

FreshBooks Lite

Der FreshBooks Lite-Plan ist der günstigste unter den drei Plänen für 15 USD pro Monat oder 180 USD pro Jahr. Mit dem Lite-Plan können Sie maximal fünf Kunden in Rechnung stellen, Zeit und Kosten verwalten, Online-Zahlungen von Kunden akzeptieren, einen Kundenreport erstellen und Projekte nachverfolgen. Sie können jedoch keine automatischen Zahlungserinnerungen senden, keine verspäteten Gebühren berechnen oder wiederkehrende Rechnungen erstellen, wie Sie dies mit den Plus- und Premium-Plänen tun können.

Der FreshBooks Lite-Plan ist ideal für ein Startup-Unternehmen, das nicht den Umsatz der Kunden nachverfolgen muss oder mehr als fünf Kunden in Rechnung stellen muss. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden Sie diesen Plan wahrscheinlich sehr schnell überwinden, da Sie nur fünf Kunden in Rechnung stellen können.

FreshBooks Plus

Der FreshBooks Plus-Plan ist der mittlere Preisplan, der 25 USD pro Monat oder 300 USD pro Jahr umfasst. Dies ist fast das Doppelte der Kosten für FreshBooks Lite, die jährlich 180 US-Dollar betragen. Neben den Funktionen, die im Lite-Plan enthalten sind, können 50 Kunden abgerechnet werden, im Vergleich zu fünf im Lite-Plan. Im Gegensatz zum Lite-Plan können Sie automatische Zahlungserinnerungen erstellen, verspätete Gebühren für überfällige Rechnungen berechnen und wiederkehrende Rechnungen erstellen.

Der FreshBooks Plus-Plan eignet sich ideal für Unternehmen, die über eine starke Rechnungsstellung verfügen. Sie könnte von Tools profitieren, die ihren A / R-Prozess rationalisieren, z. B. die Möglichkeit, Zahlungsaufforderungen an Kunden zu senden, bevor und nachdem eine Rechnung fällig ist, und wiederkehrende Zahlungen einzurichten .

FreshBooks Premium

Der FreshBooks Premium-Plan ist der Top-Tier-Plan, der 50 $ pro Monat oder 600 $ pro Jahr kostet, was doppelt so hoch ist wie die Kosten des Plus-Plans. Im Premium-Plan ist nur eine Funktion enthalten, die nicht in FreshBooks Plus enthalten ist. Mit dem Prämienplan können Sie bis zu 500 Kunden in Rechnung stellen. Dies ist das Zehnfache der Anzahl von Kunden, die Sie mit dem Plus-Plan abrechnen können.

Der FreshBooks Premium-Plan ist ideal, wenn Sie mehr als 50 Kunden haben, die Sie benötigen, um Ihren A / R-Prozess zu automatisieren, indem Sie automatische Zahlungserinnerungen senden und verspätete Gebühren zu überfälligen Rechnungen hinzufügen.

Was fehlt FreshBooks?

Während FreshBooks keine der Funktionen vermisst, die wir von einer Rechnungssoftware erwarten, verfehlt FreshBooks im Vergleich zu Viewpost und Invoicera, da es nicht in der Lage ist, die Kreditorenbuchhaltung (A / P) zu verwalten, was bedeutet, dass Sie nicht eingeben können Rechnungen oder Rechnungen über FreshBooks bezahlen. Sie können jedoch Zahlungsinformationen direkt von Ihren Bank- oder Kreditkartenkonten herunterladen.

FreshBooks Nutzerbewertungen

FreshBooks-Kunden schätzen die automatisierten Rechnungsfunktionen wie wiederkehrende Rechnungen und die automatischen Zahlungserinnerungen, die gesendet werden können, bevor und nachdem eine Rechnung das Fälligkeitsdatum überschritten hat. Die Kunden mögen jedoch nicht die Tatsache, dass FreshBooks nicht in der Lage ist, A / P zu verwalten oder Bank- und Kreditkartenkonten abzustimmen, wie dies bei den meisten Buchhaltungssystemen der Fall ist.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Bewertungen von FreshBooks.

Wo finde ich FreshBooks?

Wie die meisten Mitbewerber haben Sie die Möglichkeit, FreshBooks 30 Tage lang kostenlos auszuprobieren. Wenn Sie sich für eine Umwandlung in einen bezahlten Tarif entscheiden, müssen Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben, um die Software weiterhin verwenden zu können. Klicken Sie hier, um eine kostenlose Testversion zu starten.

Beste Rechnungssoftware mit einem Kostenverwaltungs-Tool: Invoicera

Ähnlich wie seine Konkurrenten geht Invoicera über die Funktionalität einer Rechnungssoftware hinaus und bietet ein robustes Werkzeug für die Kostenverwaltung ohne zusätzliche Kosten. Egal, ob Sie für einen in Ihrem Namen getätigten Kauf die Rückerstattung eines Kunden beantragen müssen oder ob Sie alle Ihre Ausgaben nachverfolgen können, Sie können dies in Invoicera tun.

Invoicera-Preise und -Funktionen

Invoicera bietet drei Preispläne an. Der Starterplan ist kostenlos, jedoch auf einen einzelnen Benutzer und drei Kunden beschränkt. Der Mid-Tier-Plan namens Invoicera Pro kostet 15 US-Dollar pro Monat und ist auf maximal 100 Kunden beschränkt. Invoicera Infinite, der Elite-Plan der drei, kostet $ 149 pro Monat und umfasst eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern und Kunden.

Invoicera Tiered-Preisliste

Invoicera StarterInvoicera ProInvoicera unendlich
PreisgestaltungKostenlos15 $ pro Monat149 $ pro Monat
Anzahl der eingeschlossenen Benutzer12Unbegrenzt
Maximale Anzahl an Kunden3100Unbegrenzt
Zeit- und Kostenverfolgung
Online-Zahlungen akzeptieren
Bericht über die Alterung der Forderungen
Projekt Überwachung
Automatische Zahlungserinnerungen
Verspätete Gebühren für überfällige Rechnungen berechnen
Wiederkehrende Rechnungen
Mehrfachwährung

Invoicera Starter

Invoicera Starter ist ein kostenloser Tarif, der auf nur einen Benutzer beschränkt ist. Das bedeutet, dass Sie Ihre Daten nicht mit einem Mitarbeiter oder einem Steuerberater teilen können. Außerdem sind Sie auf drei aktive Kunden beschränkt. Das bedeutet, dass Sie nur Rechnungen an drei Kunden senden können. Außerhalb dieser Einschränkungen umfasst dieser Plan alle Funktionen, die in beiden bezahlten Paketen enthalten sind, einschließlich der Möglichkeit, Online-Zahlungen zu akzeptieren, automatische Zahlungserinnerungen zu erstellen und wiederkehrende Rechnungen zu versenden.

Der Invoicera Starter-Plan ist ideal für Freelancer oder Solopreneure, die nicht mehr als drei aktive Kunden haben, an die sie Rechnungen senden müssen. Dies funktioniert auch am besten für ein Unternehmen, das keine Verkäufe von Kunden wie einen Einzelhandelsladen erfasst.

Invoicera Pro

Invoicera Pro ist der mittlere Plan, der bei 15 USD pro Monat oder 180 USD pro Jahr beginnt. Im Gegensatz zum Starter-Plan können Sie diesem Benutzer für $ 9 pro Benutzer und Monat weitere Benutzer hinzufügen. Wie ich im Starter-Plan erwähnt habe, sind alle in jedem Plan enthaltenen Funktionen gleich. Einige der enthaltenen Funktionen sind Mehrfachwährung, sodass Sie Rechnungen senden und Zahlungen in Fremdwährungen erhalten können. Projektverfolgung, Zeit- und Kostenverwaltung; und die Möglichkeit, einen A / R-Alterungsbericht auszuführen.

Der Invoicera Pro-Plan ist ideal für Unternehmen mit mehr als drei Kunden, für die sie Rechnungen erstellen und Zahlungen verwalten müssen. Wenn Ihr Buchhalter oder Buchhalter Zugriff auf diese Informationen benötigt, können Sie diese zusätzlich als Benutzer für weitere $ 9 pro Benutzer und Monat hinzufügen.

Invoicera unendlich

Invoicera Infinite ist der Top-Plan, der monatlich 149 US-Dollar kostet, also jährlich 1788 US-Dollar! Dies mag zwar etwas steil erscheinen, Sie können jedoch eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern hinzufügen und unbegrenzte Kunden mit diesem Plan in Rechnung stellen, im Gegensatz zu den Starter- und Pro-Plänen, wobei die gleichen Funktionen wie in den Starter- und Pro-Plänen enthalten sind.

Der Invoicera Infinite-Plan eignet sich am besten für ein Unternehmen, das ein Verkaufsteam mit mehr als 500 aktiven Kunden hat. Mit diesem Plan können Sie jedem Vertriebsmitarbeiter Zugriff auf Invoicera gewähren, damit er Rechnungen für seine Kunden erstellen kann.

Was Invoicera fehlt

Invoicera lässt nichts aus, wenn es um Funktionen geht, die Sie in einer Rechnungssoftware erwarten würden. Allerdings ist der Sprung in den Preisplänen von 15 USD pro Monat für den Pro-Plan auf 149 USD pro Monat für den Infinite-Plan ziemlich groß. Ich glaube, sie würden von einem neuen Plan zwischen den Invoicera Pro- und Invoicera Infinite-Plänen sehr profitieren.

Invoicera Nutzerbewertungen

Kunden, die Invoicera verwenden, mögen die Tatsache, dass sie wiederkehrende Rechnungen planen können, und sie können sehen, wann eine Rechnung von einem Kunden eingesehen wurde. Einige Kunden waren jedoch der Meinung, dass Invoicera im Vergleich zu Buchhaltungssoftware wie QuickBooks nicht die vollständige Rechnungslegungsfunktion zur Verfügung stellte.

Um die einzelnen Bewertungen zu lesen, besuchen Sie die Seite mit den Invoicera-Bewertungen.

Wo finde ich Invoicera?

Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten bietet Invoicera Ihnen statt 30 Tagen nur eine kostenlose 15-Tage-Testversion an. Sie haben jedoch den kostenlosen Invoicera-Starter-Plan, für den Sie sich anmelden können, und für immer kostenlos. Wenn Sie anderen Benutzern Zugriff gewähren oder mehr als drei aktive Clients verfolgen müssen, nehmen Sie den Invoicera Pro oder Infinite-Plan für eine 15-tägige Testfahrt. Am Ende der Testversion müssen Sie sich für einen bezahlten Plan anmelden, um die Rechnungssoftware weiterhin verwenden zu können.

Besuchen Sie Invoicera

Beste Rechnungssoftware für kleine Unternehmen, die QuickBooks verwenden: Viewpost

Wenn Sie derzeit eine Version von QuickBooks verwenden, um Ihre Buchhaltung zu verwalten, müssen Sie sich bei der Anmeldung bei Viewpost keine Doppelarbeit leisten. Viewpost synchronisiert sich mit QuickBooks Online und QuickBooks Desktop, sodass alle Rechnungen und Zahlungen in beiden Systemen ohne manuelle Dateneingabe angezeigt werden. Das Beste ist, dass Ihr A / R-Kontostand immer auf dem neuesten Stand ist.

Beitragspreise anzeigen

Viewpost bietet die besten Preise unter allen sechs Unternehmen. Erstens kostet es Sie nicht, Rechnungen an Ihre Kunden zu schicken. Sie können beliebig viele Rechnungen kostenlos an beliebig viele Kunden senden. Viewpost erhebt zwar keine Gebühren für Online-Zahlungen per Kreditkarte, jedoch fallen Gebühren für Händler an. Viewpost berechnet Ihnen den Erhalt elektronischer Zahlungen von anderen Unternehmen und direkten Verbrauchern.

Die Preisgestaltung für die Ansicht hängt davon ab, ob Sie Zahlungen von einem anderen Unternehmen oder direkt von Verbrauchern erhalten. Die Preisaufteilung ist wie folgt:

  • Preise, wenn Sie Zahlungen von einem anderen Unternehmen erhalten:Bis zu 1,5%
  • Preis, wenn Sie Zahlungen von Verbrauchern erhalten (nach Zahlungsbetrag):
    • Bis zu 5.000 USD: 2% der gesamten Zahlungen
    • $5,001 - $20,000: 100 $ plus 1%
    • $20,001 - $60,000: 250 $ plus 0,5%
    • $60,001 - $100,000: 450 $ plus 0,25%
    • $100,001+: 550 $ plus 0,10%

Viewpost-Funktionen

Viewpost enthält viele Funktionen, die weit über unsere Kriterien für eine optimale Rechnungssoftware hinausgehen. Zu den einzigartigen Funktionen von Viewpost gehören A / P, die Möglichkeit, eine vorzeitige Zahlung von Kunden anzufordern, ein Dashboard, von dem aus Sie alle Kundenrechnungen verwalten können, ganz zu schweigen von der nahtlosen Integration mit QuickBooks.

Unbegrenzte Anzahl von Kunden und Rechnungen

Mit Viewpost können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Kunden verwalten und unbegrenzt kostenlose Rechnungen versenden. Im Gegensatz zu Viewpost berechnen sowohl Invoicera als auch FreshBooks eine monatliche Gebühr für den Versand von Rechnungen. Je nach Abonnementstufe, für die Sie sich anmelden, sind Sie möglicherweise auf die Anzahl der Rechnungen und die Kunden beschränkt, die Sie in Rechnung stellen können.

Online-Zahlungen akzeptieren

Ähnlich wie seine Mitbewerber können Sie mit Viewpost Online-Zahlungen von Kunden akzeptieren. Es funktioniert so, dass Ihre Kunden ein Viewpost-Konto erstellen, das zu 100 Prozent kostenlos ist. Wenn Sie Ihren Kunden eine Rechnung senden, wird diese in ihrem Viewpost-Dashboard angezeigt. Mit wenigen Klicks können sie ihre Rechnungen per elektronischer Zahlung von ihrem Bankkonto auswählen und bezahlen. Dies kostet Ihre Kunden 50 Cent oder die Verwendung einer Debitkarte oder Kreditkarte, was dazu führt, dass Ihnen die Händlergebühren in Rechnung gestellt werden.

A / R-Alterungsbericht

Viewpost verfügt über einen detaillierten und zusammenfassenden A / R-Bericht, der automatisch nach Excel exportiert wird, wenn Sie ihn ausführen. Sie können diesen Bericht verwenden, um über unbezahlte Kundenrechnungen auf dem Laufenden zu bleiben, bevor sie überfällig werden.

Automatische Zahlungserinnerungen

Ähnlich wie seine Konkurrenten können Sie automatische Zahlungen erstellen, um Kunden an die fällige Zahlung zu erinnern. Diese Erinnerungen können einige Tage vor Fälligkeit einer Rechnung sowie nach Ablauf des Fälligkeitsdatums eingerichtet werden.

Verspätete Gebühren für überfällige Rechnungen berechnen

Mit Viewpost können Sie wie seine Konkurrenten verspätete Gebühren zu überfälligen Kundenrechnungen hinzufügen. Sie können verspätete Gebühren als Prozentsatz des fälligen Gesamtbetrags oder als Pauschalbetrag festlegen.

Wiederkehrende Rechnungen

Für Kunden, die regelmäßig einen bestimmten Betrag zahlen, können Sie in Viewpost wiederkehrende Rechnungen erstellen, die automatisch an einem bestimmten Datum an Ihren Kunden gesendet werden, beispielsweise am ersten oder 15. eines jeden Monats.

Fordern Sie eine vorzeitige Zahlung an

Wenn Sie nur wenig Bargeld haben, können Sie Ihre Kundenrechnungen, die Sie mit einem Rabatt für vorzeitige Zahlungsmodalitäten eingerichtet haben, nachverfolgen. In Ihrem Dashboard können Sie die Rechnungen auswählen, für die Rabatte zulässig sind, und Ihrem Kunden eine Zahlungsaufforderung senden. Wenn sie damit einverstanden sind, wird die Zahlung elektronisch auf Ihr Bankkonto überwiesen.

A / P verwalten

Mit Viewpost können Sie Ihre Rechnungen und Zahlungen an Lieferanten von Lieferanten kostenlos verwalten. Der Prozess ist dem A / R sehr ähnlich, bei dem der Anbieter ein kostenloses Viewpost-Konto erstellen muss. Sobald das Konto eingerichtet ist, senden Sie Ihnen Rechnungen über Viewpost. Diese werden automatisch in Ihrem Viewpost-Dashboard angezeigt, damit Sie sie nachverfolgen können.

Integriert sich mit QuickBooks

Eine der Funktionen, die Viewpost aus dem Paket herausheben, ist die Synchronisierung mit QuickBooks Online und QuickBooks Desktop. In QuickBooks erstellte Rechnungen können an Viewpost übertragen werden. In Viewpost erhaltene Zahlungen können an QuickBooks übertragen werden, sodass die Rechnungen als bezahlt gekennzeichnet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr A / R-Kontostand immer auf dem neuesten Stand ist.

Was fehlt Viewpost?

In Bezug auf Funktionen bietet Viewpost alles, was Sie von einer Rechnungssoftware erwarten würden. Es gibt jedoch ein paar Nachteile für Ihre Kunden. Zunächst müssen sie dem Viewpost-Netzwerk beitreten, indem sie ein Konto erstellen. Leider möchten einige Kunden möglicherweise kein Viewpost-Konto erstellen, selbst wenn es kostenlos ist.

Zweitens: Wenn Ihre Kunden Ihnen eine elektronische Zahlung von ihrem Bankkonto senden, wird eine Gebühr von 50 Cent erhoben. Dies ist zwar weniger als die Kosten einer Briefmarke, aber bei manchen Kunden kann es dennoch nicht gut funktionieren.

Viewpost Nutzerbewertungen

Insgesamt fanden wir online gemischte Bewertungen von Viewpost-Kunden. Auf der positiven Seite fanden wir online veröffentlichte Bewertungen, die besagten, dass Viewpost eine hervorragende Rechnungssoftware ist und die Kunden es so mögen, dass sie es kostenlos nutzen können. Kunden, die von Viewpost nicht besonders beeindruckt waren, gaben jedoch an, dass sie versuchten, sie mit ihrer vorhandenen Buchhaltungssoftware Microsoft Dynamics GP zu integrieren, und hatten nur Probleme und einen schlechten Kundensupport.

Wo finde ich Viewpost

Da Viewpost zu 100 Prozent kostenlos ist, ist der Einstieg leicht. Besuchen Sie die Website und richten Sie Ihr kostenloses Viewpost-Konto ein. Sobald Sie über Ihr Konto verfügen, können Sie auf alle Tools zugreifen, die wir besprochen haben, um Ihren A / R-Prozess zu optimieren.

Besuchen Sie Viewpost

Beste Rechnungssoftware mit integriertem CRM: InfoFloPay

InfoFloPay verfügt über robuste CRM-Funktionen (Customer Relationship Management), die in einem Rechnungssoftwareprogramm äußerst selten sind. Diese Software ermöglicht es Ihnen, Kontaktinformationen für Leads und Kunden zu verfolgen, Webformulare zu erstellen und zu verfolgen, z. B. Kontakt mit uns aufzunehmen und ein Angebot anzufordern und alle Informationen für einen Kunden wie Kontaktinformationen, Angebote, Rechnungen und Zahlungen in einem Bereich anzuzeigen. Das Beste von allem ist, dass Sie in jedem Plan ein CRM enthalten, egal ob Sie sich für den Lite-Plan oder den Top-Tier-Komplettplan anmelden.

InfoFloPay-Preise und -Funktionen

InfoFloPay bietet vier Preispläne an, die zwischen 15 und 30 USD pro Benutzer und Monat laufen. Alle Pläne beinhalten Schätzungen, ein Kundenportal, ein integriertes CRM, Kontoauszüge, Kostenverfolgung und die Möglichkeit, Rechnungen zu erstellen und Zahlungen in mehreren Währungen zu akzeptieren. Der Top-Tier-Complete-Plan enthält Funktionen, die von Mitbewerbern nicht angeboten werden, z.

InfoFloPay-Tabelle mit abgestuften Preisen und Funktionen

InfoFloPay LiteInfoFloPay PlusInfoFloPay PremiumInfoFloPay abgeschlossen
Preisgestaltung$ 15 / Benutzer pro Monat$ 20 / Benutzer pro Monat25 $ / Benutzer pro Monat$ 30 / Benutzer pro Monat
Erstellen Sie Schätzungen
Kundenportal
CRM
Aussagen
Kosten
Mehrfachwährung
Wiederkehrende Rechnungen
Benutzerdefinierte Berichte
Raten
Projekte
Zeitprotokolle
Web-to-Lead-Formulare
Formularersteller
Formulargenehmigung
E-Signatur
Benutzerdefiniertes Branding

InfoFloPay Lite

InfoFloPay Lite ist der kostengünstigste Plan für 15 US-Dollar pro Benutzer und Monat. Mit dem Lite-Plan können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Rechnungen und Kostenvoranschlägen erstellen, unbegrenzte Kunden im Kundenportal verfolgen, auf die integrierten CRM-Funktionen zugreifen und Ausgaben nachverfolgen. Leider haben Sie nicht die Möglichkeit, wiederkehrende Rechnungen zu erstellen oder Berichte so auszuführen, wie Sie dies mit den höherstufigen Plänen tun können.

InfoFloPay Lite ist ideal für einen Solopreneur, der QuickBooks Online zur Verwaltung seiner Bücher verwendet, seinen Kunden jedoch ein Kundenportal anbieten möchte, in dem sie ihre Rechnungen verwalten und bezahlen können. Da der Lite-Plan keine Berichterstattung oder wiederkehrende Zahlungen enthält, können diese Aufgaben stattdessen in QuickBooks ausgeführt werden.

InfoFloPay Plus

InfoFloPay Plus ist die nächste Stufe von Lite. Es sind 20 US-Dollar pro Benutzer und Monat, was 5 zusätzliche US-Dollar pro Benutzer ist, mehr pro Monat als der Lite-Plan. Für die zusätzlichen Kosten können Sie wiederkehrende Zahlungen erstellen, Abonnements erstellen und Berichte ausführen. Dies sind Funktionen, die nicht im Lite-Plan enthalten sind.

InfoFloPay Plus ist ideal für Unternehmen, die viele wiederkehrende Zahlungen verwalten müssen und QuickBooks oder eine andere Buchhaltungssoftware nicht zur Ausführung von Finanzberichten verwenden. Wenn Sie möchten, dass Kunden die Möglichkeit haben, in Raten zu zahlen, oder Sie benötigen ein Projektverfolgungstool, ist der Premium-Plan eine bessere Option für Sie.

InfoFloPay Premium

InfoFloPay Premium ist die nächste Stufe nach Plus. Es kostet pro Benutzer 25 US-Dollar pro Monat, also 10 US-Dollar pro Benutzer, mehr als den Lite-Plan und 5 US-Dollar pro Benutzer und pro Monat mehr als der Plusplan. Für diese zusätzlichen Kosten erhalten Sie Zugriff auf Funktionen wie Zeitprotokolle, Projektverfolgung und die Möglichkeit, Ratenzahlungen zu akzeptieren.

InfoFloPay ist ideal für Freelancer, die den größten Teil ihres Umsatzes auf Basis abrechnungsfähiger Stunden erzielen. Mit den Projektverfolgungs- und Zeitprotokollen können Sie die Arbeitsstunden von Mitarbeitern und Auftragnehmern für jedes Projekt, an dem Sie arbeiten, verfolgen. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, können Sie diese Stunden auf eine Rechnung übertragen, um bezahlt zu werden.

InfoFloPay abgeschlossen

InfoFloPay Complete ist der Top-Plan. Es sind satte 30 Dollar pro Benutzer und Monat. Mit diesem Plan erhalten Sie Funktionen, die normalerweise nicht in einer Rechnungssoftware enthalten sind:

  • Formularersteller: Mithilfe der Drop-and-Drag-Funktion können Sie Webformulare erstellen, z. B. Kontaktformular und Angebotsformulare, und diese einfach in Ihre Website einbetten, ohne dass ein Code erforderlich ist
  • Erhalten Sie E-Mails von Formulareinreichungen: Erhalten Sie automatisch E-Mail-Benachrichtigungen, wenn ein Formular ausgefüllt wird. Sie können benutzerdefinierte Empfänger erstellen, sodass eine Abteilung oder ein bestimmter Benutzer eine E-Mail erhält, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind, z. B. die Anforderung einer Produktdemo oder ein Angebot für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie anbieten
  • Digitale Formulare mit E-Signatur: Erstellen Sie digitale Verträge, Garantien oder Registrierungsformulare, die eine digitale Signatur enthalten, und senden Sie Formulare mithilfe der Mailgun-Integration an Kunden.

InfoFloPay Complete ist nichts für Ihr typisches Unternehmen. Wenn Sie jedoch ein System benötigen, das Ihnen dabei hilft, aus Ihrer Website oder anderen Möglichkeiten generierte Leads zu rationalisieren und bei der Integration neuer Kunden zu helfen, werden Sie meiner Meinung nach die Funktionen sehr nützlich finden.

Was fehlt InfoFloPay?

Einige wichtige Funktionen, die in InfoFloPay fehlen, sind die Möglichkeit, Zahlungserinnerungen vor und nach dem Fälligkeitsdatum einer Rechnung automatisch an Kunden zu senden. Darüber hinaus ist die automatische Anwendung verspäteter Gebühren auf überfällige Rechnungen nicht enthalten.

InfoFloPay Nutzerbewertungen

Insgesamt haben die Kunden nur Gutes über ihre Erfahrungen mit InfoFloPay zu berichten. Die Kundenbewertungen, die wir online gefunden haben, sind zusammenfassend: Kunden schätzen, wie benutzerfreundlich die Software ist, die Preise sind für jedes Unternehmen erschwinglich und die Möglichkeit, die Software 60 Tage lang kostenlos zu testen, bevor Sie sie kaufen.

Wo finde ich InfoFloPay?

InfoFloPay übertrifft seine Mitbewerber, wenn es darum geht, das Produkt vor dem Kauf auszuprobieren. Anstatt Ihnen 30 Tage Zeit zu geben, um ihr Produkt für eine Probefahrt zu testen, gibt es 60 Tage! Besuchen Sie die Website und melden Sie sich für eine risikofreie, 60-tägige Testversion an, um alle coolen Funktionen kennenzulernen, die wir Ihnen zur Verfügung gestellt haben.

Besuchen Sie InfoFloPay

Beste Rechnungssoftware für bestehende Zoho-Benutzer: Zoho Invoice

Zoho Invoice ist Teil der Zoho-Produktreihe, zu der Zoho CRM, Zoho-Berichte, Zoho-Projekte, Zoho-Ausgaben, Zoho-Inventar und Zoho-Bücher gehören. Zoho Invoice ist ideal für Unternehmen, die derzeit eine oder mehrere Zoho-Apps verwenden. Zoho Invoice lässt sich nahtlos in das, was Sie bereits verwenden, integrieren. So können Sie Informationen einfach über Anwendungen hinweg teilen und Doppeleinträge vermeiden.

Zoho Invoice-Preise und -Funktionen

Zoho Invoice hat einen kostenlosen Plan und drei bezahlte Pläne. Die bezahlten Pläne bewegen sich zwischen 9 und 29 Dollar pro Monat. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten, die ein Upgrade erfordern, um bestimmte Funktionen freizuschalten, sind alle verfügbaren Funktionen in jedem Plan enthalten, einschließlich des Zoho Invoice Free-Plans. Jeder Plan ist jedoch in der Anzahl der Benutzer, die Sie hinzufügen können, und der Anzahl der Kunden, die Sie abrechnen können, begrenzt.

Zoho Invoice Tiered-Preisliste

Zoho Invoice FreeZoho Invoice BasicZoho Rechnung
Standard
Zoho Rechnung
Professionel
PreisgestaltungKOSTENLOS9 Dollar pro Monat19 $ pro Monat29 $ pro Monat
Anzahl der eingeschlossenen Benutzer11310
Maximale Anzahl an Kunden550500Unbegrenzt
Erstellen Sie Schätzungen
Zeit- und Kostenverfolgung
Online-Zahlungen akzeptieren
Bericht über die Alterung der Forderungen
Projekt Überwachung
Automatische Zahlungserinnerungen
Arbeitsabläufe
Wiederkehrende Rechnungen
Mehrfachwährung
Kundenportal

Zoho Invoice Free

Die Zoho Invoice Free Edition umfasst alle Funktionen, die die bezahlten Pläne enthalten, wie z. B. wiederkehrende Rechnungen, automatische Zahlungserinnerungen und Zeit- und Kostenverfolgung. Es ist jedoch auf einen Benutzer beschränkt. Dies bedeutet, dass Sie Ihrem Steuerberater keinen Zugriff auf Ihre Daten gewähren können und Sie können nur bis zu fünf Kunden in Rechnung stellen.

Zoho Invoice ist ideal für ein Unternehmen, das am Anfang steht und nicht viele Kunden hat und keinem anderen Zugriff auf seine Daten gewähren muss. Es kann jedoch sein, dass Sie aus diesem Plan ziemlich schnell herauswachsen, was bedeutet, dass Sie ein Upgrade auf einen bezahlten Plan durchführen müssen.

Zoho Invoice Basic

Zoho Invoice Basic ist der erste bezahlte Plan für 9 USD pro Monat, also 108 USD pro Jahr. Ähnlich wie beim kostenlosen Plan ist er auf einen Benutzer beschränkt. Im Gegensatz zum kostenlosen Tarif, bei dem Sie nur fünf Kunden in Rechnung stellen können, können Sie mit dem Basisplan bis zu 50 Kunden in Rechnung stellen. Alle Zoho Invoice-Pläne enthalten die gleichen Funktionen wie die Möglichkeit, Schätzungen zu erstellen, Online-Zahlungen zu akzeptieren und Projekte nachzuverfolgen.

Zoho Invoice Basic ist ideal für Unternehmen, die derzeit Zoho Apps verwenden und eine nahtlose Integration in alle ihre Systeme wünschen. Sobald Sie den 51. Kunden erhalten haben, müssen Sie ein Upgrade auf den Standard-Preisplan durchführen.

Zoho-Rechnungsstandard

Zoho Invoice Standard ist der zweite bezahlte Plan, der 19 US-Dollar pro Monat umfasst. Dies ist 10 US-Dollar pro Monat mehr als im Basisplan oder 120 US-Dollar mehr pro Jahr. Für die zusätzlichen Kosten können Sie 10-mal mehr Kunden als mit dem Basisplan - 500 im Vergleich zu 50 - in Rechnung stellen. Darüber hinaus beinhaltet Zoho Invoice Standard den Zugriff für drei Benutzer, sodass Sie einem Buchhalter oder einem Buchhalter Zugriff auf Ihren Kunden gewähren können Daten, im Gegensatz zu den Free- und Basic-Plänen.

Zoho Invoice Standard ist ideal für einen bestehenden Zoho-Kunden, der umfangreiche Rechnungen hat und die Möglichkeit hat, anderen Benutzern Zugriff zu gewähren. Wenn Sie mehr als drei Benutzern Zugriff auf Ihre Daten gewähren müssen oder Ihre Abrechnung 500 Kunden übersteigt, müssen Sie ein Upgrade auf den Professional-Plan durchführen.

Zoho Invoice Professional

Der Zoho Invoice Professional-Plan ist der bestbezahlte Plan für 29 US-Dollar pro Monat. Mit diesem Plan können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Kunden in Rechnung stellen und bis zu 10 weiteren Benutzern Zugriff gewähren. Alle Funktionen, die in jedem Zoho Invoice-Plan enthalten sind, sind ebenfalls in diesem Plan enthalten.

Zoho Invoice Professional ist ideal für einen bestehenden Zoho-Kunden, der mehr als drei Benutzern Zugriff auf seine Daten gewähren muss und mehr als 500 Kunden in Rechnung stellt. Zoho Professional spart Ihnen eine Menge Zeit, indem Sie die Rechnungsstellung und Zahlung des Kunden für den Autopiloten vornehmen.