Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Rekrutierung von Bauunternehmen

Wie können Sie großartige Leute für die Arbeit in Ihrem Bauunternehmen gewinnen? Oder wie können Sie sich angesichts des aktuellen Klimas anziehen? irgendein Menschen? Die Herausforderung für die Bauindustrie besteht darin, dass sie gleichzeitig mit der Entwicklung zu einer aufregenden und abwechslungsreichen Branche ein Imageproblem hat. Die Wahrnehmung des Bauwesens in der Bevölkerung lässt sich oft als Arbeiter in schmutzigen Overalls zusammenfassen, die mit Spaten Löcher graben. Jede erfolgreiche Rekrutierungskampagne muss daher zwei Dinge berücksichtigen: Was Sie in Bezug auf Kandidaten benötigen; und was Sie tun können, um die Konstruktion für Bewerber mit jedem Hintergrund, der Ihren Personalanforderungen entspricht, gut aussehen zu lassen.

Planen Sie die Profile, die Sie benötigen

Wenn Ihre Baufirma wächst, hängt Ihre Einstellung möglicherweise von folgenden Anforderungen ab:

  • Handorientierte Fähigkeiten. Zum Beispiel Maurer, Klempner, Elektriker und Glaser.
  • Kundenorientierte Fähigkeiten. Vertriebsmitarbeiter und Kundenbetreuer gehören zu dieser Kategorie, vorzugsweise mit den Fähigkeiten, auch Kundenverwaltungsanwendungen für das Baugewerbe zu verwenden.
  • Bauleitung Fähigkeiten. Für größere Projekte sind Manager mit guten Organisations-, Projektmanagement- und Personalkenntnissen erforderlich.
  • Neue technologische Fähigkeiten. Hier werden Mitarbeiter benötigt, die mit Software, Computermodellen und Hightech unterschiedlichster Art vertraut sind. Sie können oder können nicht im Bau gearbeitet haben, bevor.

Machen Sie Ihre Jobbeschreibungen

Mit der Übersicht über Ihre Einstellungsbedürfnisse aus dem obigen Schritt besteht der nächste Schritt darin, genaue Stellenbeschreibungen für die zu besetzenden Stellen zu erstellen. Eine übersichtliche Stellenbeschreibung hilft Ihnen, bei der Suche und beim Vorstellungsgespräch den Überblick zu behalten. In der Regel heißt es:

  • Die genauen Fähigkeiten für die Position
  • Ob es sich um eine befristete oder eine unbefristete Stelle handelt
  • Voraussichtlicher Hintergrund für Bewerber mit den erforderlichen Kenntnissen oder Erfahrungen
  • Erforderliche Qualifikationen, egal ob für Ausbildung oder Beruf

Machen Sie Ihre Rekrutierungssuche

Online-Anzeigen für die Rekrutierung von Arbeitskräften spielen jetzt eine große Rolle, um Ihre Anforderungen an geeignete Kandidaten zu stellen. Möglichkeiten umfassen:

  • Kostenlose Online-Kleinanzeigenseiten
  • Beschäftigungswebsites, insbesondere solche, die auf das Bauwesen spezialisiert sind
  • Social Media, insbesondere für die Rekrutierung technologisch versierterer Mitarbeiter
  • Karrierebüros in lokalen Schulen und Universitäten

Einige Unternehmen erweitern ihre Rekrutierungsbemühungen, um sicherzustellen, dass Männer und Frauen sowie verschiedene ethnische Gruppen einbezogen werden. Sie erkennen, dass sie angesichts des Arbeitskräftemangels geeignete Talente anwerben müssen, wo immer sie vorhanden sind.

Halten Sie Interviews

Je nach Art und Umfang der zu besetzenden Position müssen Bewerber möglicherweise an einem oder mehreren Vorstellungsgesprächen mit Ihrem Unternehmen teilnehmen. Machen Sie den Interviewprozess zu Beginn klar. Interviewer haben unterschiedliche Stile, aber im Allgemeinen:

  • Streben Sie einen offenen und offenen Austausch darüber an, was Sie wollen und was der Kandidat tun kann.
  • Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die Kandidaten zu beruhigen. Sie werden beide mehr aus dem Interview herausholen.
  • Stellen Sie offene Fragen (beispielsweise beginnend mit "Was" oder "Wie"), um ein Gespräch in Gang zu setzen.
  • Schließen Sie, indem Sie ihnen für ihre Zeit danken und den nächsten Schritt im Prozess angeben, ob dies eine Ja-Entscheidung (Stellenangebot) oder eine Nein-Entscheidung (kein Stellenangebot) sein wird, oder ein weiteres Interview.

Gegenwärtige attraktive Arbeitsbedingungen

In einem Mitarbeitermarkt schätzen Kandidaten Sie möglicherweise genauso ein, wie Sie sie einschätzen. Möglicherweise müssen Sie die Vorteile Ihres Unternehmens optimieren, um sie zum Einstieg zu bewegen, z. B .:

  • Karrierewege und Chancengleichheit
  • Versicherungsschutz und Krankenversicherung, möglicherweise über die Bausaison hinaus
  • Verbesserte Arbeitsbedingungen vor Ort, einschließlich Pausen
  • Bezahlen Sie nach dem Wert, den der Kandidat in das Unternehmen einbringt

Denken Sie daran, dass potenzielle Mitarbeiter nach Weiterbildung suchen, um ihre Arbeit und Karriere voranzutreiben.

Loading...